HEALTH ECONOMY
Nachhaltige Textilien © Jana Madzigon

Auszeichnung Anerkennung für die Arbeit des Gesundheitsdienstleisters Wozabal.

© Jana Madzigon

Auszeichnung Anerkennung für die Arbeit des Gesundheitsdienstleisters Wozabal.

18.12.2015

Nachhaltige Textilien

Standorte der Firmengruppe Wozabal erhalten Aus­zeichnungen im Rahmen des klimaaktiv-Programms.

LINZ. Die Unternehmensgruppe Wozabal gehört als klimaaktiv-Projektpartner zu einer Gruppe österreichischer Unternehmen, die sich freiwillig zu mehr Energieeffizienz verpflichtet haben. Nun wurde der Marktführer im Bereich Miettextilien und textile Vollversorgung für drei beispielhafte Projekte im Bereich Energieeinsparung und Nachhaltigkeit von Bundesminister Andrä Rupprechter ausgezeichnet.

„Auf Basis der aktuellen Erkenntnisse aus unserem F&E-Bereich und dem Einsatz neuester Technologien sorgen wir innerhalb der Unternehmensgruppe für einen kontinuierlichen Technologietransfer zwischen unseren Standorten. Und das insbesondere auch im Bereich der Umwelttechnik”, erklärte Geschäftsführer Christian Wozabal. In Summe werden an drei von klimaaktiv prämierten Standorten 3.0 Mio. kWh pro Jahr an Energie eingespart – damit können 770 Haushalte ein Jahr lang mit Strom versorgt werden. Die CO2-Emission sinkt um 687 t pro Jahr.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema