HEALTH ECONOMY
Nachhaltiger Pharmariese © DI Robert Herbst

­Auszeichnung für Nachhaltig­keit: Michael Schober (Inst. Österr. Wirt­schaftsprüfer), Claudia Handl (Pfizer), Christine Jasch (ASRA-Jury-Leitung), Elisabeth Dal-Bianco (Pfizer), Wolfram Tertschnig (­BMLFUW, v.l.).

© DI Robert Herbst

­Auszeichnung für Nachhaltig­keit: Michael Schober (Inst. Österr. Wirt­schaftsprüfer), Claudia Handl (Pfizer), Christine Jasch (ASRA-Jury-Leitung), Elisabeth Dal-Bianco (Pfizer), Wolfram Tertschnig (­BMLFUW, v.l.).

Ina Karin Schriebl 21.10.2016

Nachhaltiger Pharmariese

Pfizer wurde mit dem Austrian Sustainability Reporting Award prämiert – als erstes Pharmaunternehmen Österreichs.

••• Von Ina Karin Schriebl

WIEN. Der Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA) wird jährlich an Unternehmen vergeben, die nachhaltig wirtschaften und das in ihrem Nachhaltigkeitsbericht transparent darstellen. Pfizer Austria erhält zum ersten Mal einen ASRA in der Kategorie „Große Unternehmen” und ist damit das erste Pharmaunternehmen in Österreich, das ausgezeichnet wurde. Überzeugen konnte der bereits vierte Nachhaltigkeitsbericht von Pfizer die Jury insbesondere durch die Einbindung der Mitarbeiter sowie die gute Analyse der wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen.

Zahlreiche Fortschritte

Im Nachhaltigkeitsbericht informiert Pfizer im Detail über Fortschritte und Ziele in den Bereichen Unternehmensführung, faire Geschäfts- und Arbeitspraktiken, Produktverantwortung, Umwelt und Gemeinschaft. Der Bericht deckt die Geschäftsjahre 2014 und 2015 ab.

„Bereits seit Jahren engagieren wir uns im Bereich Nachhaltigkeit und arbeiten laufend daran, Fortschritte für Unternehmen, Mitarbeiter, Umwelt und Gesellschaft zu erzielen”, freut sich Elisabeth Dal-Bianco, Nachhaltigkeitsbeauftragte bei Pfizer Austria.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema