HEALTH ECONOMY
Neues Angebot in OÖ © Land OÖ/Stinglmayr

Josef Pühringer, Peter Niedermoser, Wolfgang Ziegler präsentierten Konzept.

© Land OÖ/Stinglmayr

Josef Pühringer, Peter Niedermoser, Wolfgang Ziegler präsentierten Konzept.

Redaktion 04.11.2016

Neues Angebot in OÖ

LINZ. Das Land Oberösterreich und die OÖGKK haben sich auf eine gemeinsame Finanzierung der Mehrkosten für einen Ausbau der Primärversorgung geeinigt. Nach Enns startet voraussichtlich im Jänner 2018 in Haslach die nächste Primärversorgungs-Einheit (PVE) als Pilotprojekt.

Regionale PVE oder PV-Netzwerke sollen der Bevölkerung eine bedarfsgenau abgestimmte Betreuung ermöglichen – indem vor Ort Ärzte, Krankenschwestern, Therapeuten und weitere Gesundheitsberufe wie Hebammen und Sozialarbeiter zusammenarbeiten. „Ein Meilenstein in der Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung”, freuen sich Gesundheitsreferent LH Josef Pühringer und OÖGKK-­Obmann Albert Maringer. (iks)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema