HEALTH ECONOMY
Pharmawerk in Vorarlberg © Rentschler Fill Solutions

Der Vorarlberger Wirtschaftslandesrat und LH-Vize Karlheinz Rüdisser (5. v.li.)legte den Grundstein für einen Pharmaneubau.

© Rentschler Fill Solutions

Der Vorarlberger Wirtschaftslandesrat und LH-Vize Karlheinz Rüdisser (5. v.li.)legte den Grundstein für einen Pharmaneubau.

Katrin Waldner 23.09.2016

Pharmawerk in Vorarlberg

Das deutsche Unternehmen Rentschler Fill Solutions investiert in Rankweil 30 Mio. Euro in einen neuen Produktionsstandort.

••• Von Katrin Waldner

RANKWEIL. Die im Vorjahr gegründete Rentschler Fill Solutions GmbH baut im vorarlbergischen Rankweil; entstehen soll ein Pharmaunternehmen mit einer modernen Produktion für die Abfüllung biopharmazeutischer Produkte. 30 Mio. € werden dazu investiert, der operative Betrieb soll in Sommer 2018 aufgenommen und 100 Mitarbeiter beschäftigt werden. Die Familie Rentschler ist bereits seit fünf Generationen erfolgreich in der biopharmazeutischen Industrie tätig und besitzt mit der Rentschler Biotechnologie GmbH auch ein Unternehmen in Deutschland.

Spezialist für Kleinserien

Rentschler Fill Solutions wird (bio-)pharmazeutische Produkte für klinische Studien und die Marktversorgung in kleinen bis mittleren Chargengrößen aseptisch abfüllen und gefriertrocknen; in Vorarlberg entsteht dazu ein integriertes Betriebsgebäude mit drei zusammenhängenden Bereichen: Verwaltung, Produktion und Logistik.

Die Produktion umfasst Ansatz, Materialvorbereitung, Reinigung, Sterilisation, Abfüllung und Gefriertrocknung. Der Standort soll ein „Center of excellence for Fill & Finish” werden, betonte dazu Firmenchef ­Nikolaus F. Rentschler.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema