HEALTH ECONOMY
SVA forciert nun auch Prävention bei der Jugend © panthermedia.net/kwanchaichaiudom
© panthermedia.net/kwanchaichaiudom

Ina Karin Schriebl 21.10.2016

SVA forciert nun auch Prävention bei der Jugend

„Unternehmerkinder sind Unternehmer der Zukunft”, sagt die Selbstständigenkasse und will deren Gesundheit fördern.

WIEN. „Die Kinder unserer Unternehmer sind die Unternehmer von morgen. Gesundheit fängt schon bei den Kindern und Jugendlichen an”, betonte Alexander Herzog, Obmann-Stellvertreter der Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft (SVA), am Mittwoch bei der Vorstellung eines Vorsorgeprogramms. Mit der Ärztekammer wurde österreichweit das Vorsorgeprogramm „Gesundheits-Check Junior” gestartet, um bereits im Kindesalter ein Bewusstsein für gesunde Ernährung, Bewegung und den gesunden Körper zu schaffen. „Außerdem haben wir uns entschlossen, dass wir mit einem SVA Gesundheitshunderter die Initiative unterstützen.”

Geld für Sport

Im Rahmen des „Gesundheits-Check Juniors”, den man bei allen Kinderfachärzten und Allgemeinmedizinern mit SVA-Vertrag absolvieren kann, erfolgt eine Ist-Aufnahme des Gesundheitsstatus ähnlich einer Vorsorgeuntersuchung. Zusätzlich werden Lifestyle-Fragen wie Ernährung, Bewegung, Medienkonsum thematisiert. Herzog: „Nach erfolgter Teilnahme erhält das SVA versicherte Kind eine 100 Euro-Förderung für eine sportliche Aktivität, etwa die Mitgliedschaft im Sportverein, Sportwoche oder Schulskikurs.” Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) begrüßte die Initiative. (iks)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema