HEALTH ECONOMY
Vivamayr wurde eröffnet
Ina Schriebl 10.04.2015

Vivamayr wurde eröffnet

Investition In Altaussee sperrte ein neues Gesundheits-Resort auf – viel Prominenz war bei der Eröffnung

Projekt soll neue Dimension der modernen Mayr-Kur an einem der schönsten Orte Österreichs bringen.

Hannes Androsch machte das neue Resort möglich, lud prominente Gäste ein.

Altaussee. Das Vivamayr Resort Altaussee vereint seit seiner offiziellen Eröffnung am Beginn dieser Woche vieles unter einem Dach: Eines der modernsten, luxuriösesten Wellness- und Gesundheitsresorts der Welt steht am wahrscheinlich schönsten, malerischsten Platz der österreichischen Alpen. Die perfekte Komposition für all jene, die auf der Suche nach Erholung, Entspannung und Gesundheit sind. Damit eröffnet das Vivamayr Altaussee eine neue Dimension der modernen Mayr Kur.

Die Eröffnung fand in Anwesenheit von unter anderem Bundespräsident Heinz Fischer, dem Initiator des Vivamayr Altaussee, Hannes Androsch, und dem stellvertretenden Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer sowie den beiden Hotelinhaberinnen Natascha Sommerer und Claudia Androsch-Maix statt. Die Gäste erleben traditionelle Altausseer Volksmusik, lernten eines der modernsten und exklusivsten Wellness- und Gesundheitsresorts kennen und genossen die Haubenküche des Resorts.Aus den 56 Zimmern genießt man den wunderbaren Blick auf die Berge des steirischen Salzkammerguts. Im Spa dreht sich alles um das Thema Salz – das weiße Gold, das für die Region bis heute prägend ist. Das medizinische Angebot rund um die moderne Mayr Kur hat einen eigenen, großzügigen Bereich – rund 1500 Quadratmeter Im Restaurant werden gesunde Köstlichkeiten des Zweihaubenkochs serviert.Die moderne Mayr Medizin strebt nach allgemeiner Gesundheit – das Abnehmen ist auf dem Weg dorthin ein wichtiger Faktor. Im Zentrum stehen der Stoffwechsel und die Verdauung.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema