INDUSTRIAL TECHNOLOGY
400.000 Euro für die Wirtschafts-Forschung © B&C/APA-Fotoservice/Schedl
© B&C/APA-Fotoservice/Schedl

Redaktion 12.05.2017

400.000 Euro für die Wirtschafts-Forschung

WIEN. Am 4. Mai wurde der mit ins­gesamt 400.000 € dotierte Houskapreis der B&C Privatstiftung zum zwölften Mal verliehen. Mit diesem Preis werden jeweils fünf wirtschaftsnahe Forschungsprojekte in den Kategorien „Universitäre Forschung” sowie „Forschung & Entwicklung in KMU” ausgezeichnet.

Die Sieger der beiden Kategorien sind die Universität Wien und das Wiener Unternehmen SIMCharacters GmbH (Bild: Michael Hoffmann, Elentari T. Nepomucky, Eva Schwindt, Jens-Chr. Schwindt und Michael Haller). Beide können sich über ein Preisgeld in der Höhe von je 150.000 € freuen.
Die TU Graz und das Technologieunternehmen bionic surface technologies erhielten den Publikumspreis mit je 10.000 €. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema