INDUSTRIAL TECHNOLOGY
ABB bleibt sehr dynamisch © ABB

Der Transformator wurde in der ABB-Anlage im indischen Vadodara produziert.

© ABB

Der Transformator wurde in der ABB-Anlage im indischen Vadodara produziert.

Redaktion 04.11.2016

ABB bleibt sehr dynamisch

WIEN. ABB hat im vergangenen Quartal sein kontinuierliches Wachstum fortgesetzt und die operative Marge zum achten Mal in Folge erhöht. „Wir führen das Unternehmen weiter diszipliniert und nutzen konsequent unsere Wachstumschancen, während wir gleichzeitig Erträge und den Cashflow steigern”, kommentiert CEO Ulrich Spiesshofer die Entwicklung.

Weitere aktuelle Highlights sind u.a. ein Auftrag über 40 Mio. USD für die Lieferung fortschrittlicher Energietechnik für die 800 kV-UHGÜ-Leitung zwischen Dianxibei und Guangdong (China) sowie die Entwicklung eines 1.200-kV-Leistungstransformators, der die Pläne Indiens für den Aufbau eines 1.200-kV-Übertragungssystems unterstützt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema