industrial technology
Citizen Science-App © Screenshot www.spotteron.net/de

Fortschritt Das neue Spotteron-System kann sich dynamisch anpassen und bietet zusätzlich verbesserten Schutz vor technischen Ausfällen.

© Screenshot www.spotteron.net/de

Fortschritt Das neue Spotteron-System kann sich dynamisch anpassen und bietet zusätzlich verbesserten Schutz vor technischen Ausfällen.

PAUL CHRISTIAN JEZEK 03.02.2017

Citizen Science-App

Spotteron offeriert ein modernes System mit inter­aktiven Karten und Smartphone Apps für die Website.

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Das „Citizen Science System” Spotteron mit Firmenzentrale in der Faßziehergasse 5 hat einen beachtlichen Meilenstein realisieren können.

„Während der letzten Monate haben wir das gesamte System von Grund auf neu entwickelt, um mit der Version 1.0 eine technologisch zukunftsorientierte Umgebung speziell für Citizen Science-Anwendungen und Smartphone Apps bereitstellen zu können”, erklärt Spotteron-Gründer Philipp Hummer. „Im Zuge der Entwicklung von Spotteron 1.0 haben wir den ­Administrationsbereich für Projektteams, in dem die Einträge der Citizen Scientists verwaltet, editiert und heruntergeladen werden können, komplett überarbeitet.”
Erste Erweiterungen umfassen das Filtern des Daten­exports sowie die Möglichkeit, die Citizen Scientists mit nur einem Klick zu kontaktieren.

Immer mehr Citizen Scientists

Die meisten Veränderungen in Spotteron 1.0 sind technischer Natur – und trotz ihrer Unsichtbarkeit ein großer Schritt vorwärts. Eine stetig wachsende Zahl an Citizen Scientists macht es nötig, eine skalierbare Server-Umgebung bereitzustellen, um für internationale wie auch lokale Projekte Stabilität und eine hohe Performance in den interaktiven Citizen Science Apps zu gewährleisten.

Schon in den App-Stores

Damit ist Spotteron 1.0 nicht „nur” eine flexible Basis für neue Erweiterungen und Features, sondern ermöglicht auch eine breitere Umsetzbarkeit von innovativen Ideen rund um Citizen Science-Projekte. Alle sich gerade in Entwicklung befindlichen Spotteron Apps setzen schon auf das neue System auf.

Die aktuellen Updates zu den Smartphone Apps, die bereits Verbesserungen wie ein weiteres Formular-Element und mehr Flexibilität im Info-Panel beinhalten, sind bereits in den App-Stores veröffentlicht.

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema