INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Das CrowdWater-Projekt © Panthermedia.net/Fabrice Michaudeau

Im Mittelpunkt der neuen Citizen Science App stehen hydrologische Daten.

© Panthermedia.net/Fabrice Michaudeau

Im Mittelpunkt der neuen Citizen Science App stehen hydrologische Daten.

Redaktion 17.03.2017

Das CrowdWater-Projekt

WIEN. Die neue Citizen Science App der Universität Zürich zum Projekt CrowdWater steht für Android (und in Kürze auch für iPhones) zum Download bereit.

Das Projekt, das auf der österreichischen Citizen Science-Konferenz vorgestellt wurde, erfasst mit der Hilfe von Citizen Scientists hydrologische Daten zu Wasserständen, Bodenfeuchte und zur Kartierung von Bächen.
Als neues Feature bringt CrowdWater den Image Editor in Spotteron ein, in dem die Citi­zen Scientists projektbezogene „Stickers” direkt in den Fotos platzieren können. Zusätzlich kommen im Rahmen des Projekts die User-Profile als Erweiterung hinzu.
Weiters präsentierte Spotteron das neue Logo von www.citizen-science.at. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema