INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Den digitalen ­Vorsprung erleben © ELO

Beim 12. ELO Enterprise-Content-Management-Fachkongress standen Digitalisierungschancen im Mittelpunkt.

© ELO

Beim 12. ELO Enterprise-Content-Management-Fachkongress standen Digitalisierungschancen im Mittelpunkt.

Redaktion 04.11.2016

Den digitalen ­Vorsprung erleben

Beim 12. ELO ECM Fachkongress standen Praxis­szenarien von Digitalisierungschancen im Mittelpunkt.

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Karl Heinz Mosbach, Geschäftsführer der ELO Digital Office GmbH, eröffnete den 12. ELO ECM Fachkongress mit dem Generalthema „Digitalen Vorsprung erleben” im Vienna Marriott Hotel mit seinem Vortrag „Der Weg in die digitale ­Zukunft”.

Konsequent digital

Darin zeigte er auf, wie Unternehmen den digitalen Wandel gewinnbringend nutzen können. So bringt z.B. ein konsequenter digitaler Kurs Vorteile wie schnellere Prozesse, höhere Effizienz und Transparenz.

Auch Peter J. Mirski ging in seiner Keynote verstärkt auf die Chancen der Digitalisierung ein. Er beleuchtete dabei, wie verschiedene Faktoren, z.B. die Globalisierung, eine belastete Umwelt, innovative Technologien oder die moderne Gesellschaft, Einfluss nehmen. Einen anderen Ansatz legte Robert Kaltenbrunner in seiner Keynote „Den Mutigen gehört die Zukunft” dar; darin erläuterte Kaltenbrunner die Potenziale, die sich unter anderem durch die persönliche Wertehaltung und einen positiven „Flow-Zustand” ergeben.
In drei Vortragssälen gingen die ELO-Fachexperten auf aktuelle ECM-Trendthemen wie beispielsweise Collaboration, elektronische Akten oder E-Mail-Management ein und stellten die entsprechenden Lösungen des Softwareherstellers vor.
Sehr konkrete Anwendungsszenarien lieferten dann die Vorträge der ELO Business Partner. So erläuterten Florian Buchgeher von der Ing. Hans Drascher Ges.m.b.H. und Gerald Kreutzer vom betreuenden ELO-Business Partner OPS EDV VertriebsgesmbH, Thomas Körbler von der Treskon GmbH und Georg Karácsonyí von der ACP Business Applications GmbH, welche Mehrwerte die ELO-­Lösungen im Unternehmenseinsatz bringen.

Branchenspezifische Lösungen

Neben gut besuchten Vorträgen stieß auch die begleitende Ausstellung der ELO Business- und Technologiepartner auf positive Resonanz. Diese zeigten hier ihre branchenspezifischen Lösungen und standen für die Beantwortung individueller Fragestellungen bereit.

„Die Teilnehmer waren von den Lösungspräsentationen der ELO-Kunden und den zusätzlichen fachspezifischen Vorträgen begeistert und konnten somit wesentlich Erkenntnisse für die zukünftige Umsetzung eines DMS/ECM-Projekts im eigenen Unternehmen mitnehmen”, resümierte Johann ­Müller, Geschäftsbereichsleiter ELO Digital Office AT GmbH.
www.elo.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema