INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Die USA geben Gas © Hector Mata/AFP/picturedesk.com

Clinton/TrumpVor der Wahl ist die US-Konjunktur zuletzt beachtlich gewachsen.

© Hector Mata/AFP/picturedesk.com

Clinton/TrumpVor der Wahl ist die US-Konjunktur zuletzt beachtlich gewachsen.

Monika Rosen 04.11.2016

Die USA geben Gas

Die Ausfuhren aus den Vereinigten Staaten steigen, auch vermehrte Aufträge der öffentlichen Hand befeuern die Konjunktur. Und was bringt der 8.11.?

Gastbeitrag ••• Von Monika Rosen

Europa ▲

Die Konjunktur in der Eurozone hat im 3. Quartal ein Wachstum von 0,3% erreicht. Die Einkaufsmanager-Indizes sind im Oktober auf den höchsten Stand des heurigen Jahres gestiegen und signalisieren damit eine positive Konjunkturentwicklung, vor allem in Deutschland.

USA ▲

Die US-Konjunktur ist im 3. Quartal um 2,9% gewachsen, das ist das stärkste Wachstum der letzten zwei Jahre. Angetrieben wurde die Entwicklung von der Exportwirtschaft, die eine Abflachung beim privaten Konsum kompensieren konnte.

Japan

Die Sockelrate der Inflation ist in Japan im September auf plus/minus 0 gefallen, was als eindeutiger Rückschlag für die Bemühungen von Premier Abe zu bezeichnen ist, der sein Land aus der Deflation befreien will.

China

Die chinesische Wirtschaft ist im 3. Quartal um 6,7% gewachsen, ebenso wie auch schon im 2. Quartal. Während die Exporte immer noch Schwäche zeigen, hat die Regierung ihr Ausgabenprogramm ausgeweitet.

Indien ▲

Der indische Premierminister Narendra Modi strebt ein Wachstum von 8 bis 9% für sein Land an, was deutlich mehr ist als jene 7,1%, die aktuell erreicht werden. Er muss unter anderem Arbeitsplätze für eine Million Menschen schaffen, die in Indien pro Monat auf den Arbeitsmarkt drängen.

Lateinamerika

Venezuela befindet sich seit drei Jahren in einer Rezession, heuer soll die Wirtschaft um rund 10% schrumpfen. Der IWF schätzt, dass das Land frühestens 2019 auf den Wachstumspfad zurückkehren kann.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema