INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Expansion in Asien © TGW Group

Feierliche Eröffnung des neuen Produktionsstandorts in China.

© TGW Group

Feierliche Eröffnung des neuen Produktionsstandorts in China.

04.09.2015

Expansion in Asien

Mit dem neuen Werk in China will die TGW-Group ihre Stellung im gesamten ­asiatischen Raum weiter ausbauen.

••• Von Norbert Berger

WELS/CHANGZHOU. Nach einem Jahr der Vorbereitung in enger Zusammenarbeit von TGW China und TGW Mechanics in Österreich wurde in diesem Sommer das neue Produktionsunternehmen in China feierlich aus der Taufe gehoben.

Im neuen Werk in Changzhou werden Karton- und Behälterfördertechnik für den lokalen Markt hergestellt.
„Wir freuen uns, nun für die Intralogistikindustrie in China und ganz Asien einen besseren Service anbieten zu können”, so Mark Chua, Managing Director bei TGW China, und Christoph Wolkerstorfer, Managing Director bei TGW Mechanics, ergänzt: „Dies ist ein weiterer Meilenstein, um die Position von TGW als wichtigen Spieler in der Intralogistik am asiatischen Markt weiterzubringen. Neben der Stärkung von TGW als Systemintegrator in unseren Kernmärkten wie Fashion, Handel und General Merchandise können wir unseren Partnern in Asien und Australien ein technisch ausgereiftes und wirtschaftlich attraktives Fördertechnikpaket anbieten.”

Großprojekt in Europa

Auch am europäischen Markt läuft es für den Intralogistiker gut: ­Eines der aktuellen Projekte betrifft die Erweiterung des Distributionszentrums des dänischen Multilabel-Modehändlers Bestseller. Im Frühjahr wurde der Never-out-of-Stock-Bereich mit vier weiteren Commissioner-Regalbediengeräten aufgerüstet, die Anbindung an die TGW PutStation umgebaut und ein Upgrade des Lagerverwaltungs­systems durchgeführt. Derzeit wird die neue Fördertechnik installiert und das Lager um 17 Gassen mit insgesamt 420.000 Stellplätzen erweitert. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema