INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Macht Trump den Turbo? © APA/AFP/Timothy A. Clary

Change Unter Donald Trump könnte sich die US-Wirtschaftspolitik grundlegend ändern.

© APA/AFP/Timothy A. Clary

Change Unter Donald Trump könnte sich die US-Wirtschaftspolitik grundlegend ändern.

Monika Rosen 02.12.2016

Macht Trump den Turbo?

Da jetzt Klarheit über den neuen US-Präsidenten herrscht, können sich die Märkte wieder auf Bewertungskennzahlen und Fundamentaldaten konzentrieren.

Gastbeitrag ••• Von Monika Rosen

Europa ▲

Die Stimmungsindikatoren im Euroraum zeigen sich derzeit sehr positiv, zuletzt blieb auch der deutsche Ifo-Index auf seinem sehr hohen Niveau.

USA ▲

Auch in den USA zeigt sich der Konsument in Kauflaune; der Sieg von Donald Trump bei der Präsidentschaftswahl hat das Verbrauchervertrauen offenbar gestärkt.

Japan

Seit der US-Wahl zeigt der Dollar Stärke, auch gegenüber dem Yen. Das hat den japanischen Verbraucherpreisen zuletzt den ersten Anstieg seit acht Monaten beschert und eröffnet dem Land wieder einmal die Chance, die Deflation zu überwinden.

China

2017 könnte sich das chinesische Wachstum weiter abschwächen, möglicherweise auf 6,5%. Das wäre Analysten zufolge die niedrigste Rate, die die Regierung in Peking noch tolerieren kann, um ihre ambitionierten wirtschaftlichen Ziele zu erreichen.

Indien ▲

Die indische Konjunktur hat in den ersten sechs Monaten des laufenden Fiskaljahrs ein Wachstum von 7,1% erreicht, und das trotz eher verhaltener Impulse aus dem Ausland.

Lateinamerika

In einer Region, die wirtschaftlich zuletzt schwer zu kämpfen hatte, bildet Peru eine wohltuende Ausnahme. Das Land ist der wichtigste Kupfer-Exporteur der Welt und sollte dementsprechend von den geplanten Infrastruktur-Investitionen Trumps deutlich profitieren.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema