INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Mit Optimismus in das neue Jahr © APA/Barbara Gindl

Die Auftragsbücher füllen sich, Österreichs Konjunktur kommt wieder in Fahrt.

© APA/Barbara Gindl

Die Auftragsbücher füllen sich, Österreichs Konjunktur kommt wieder in Fahrt.

04.12.2015

Mit Optimismus in das neue Jahr

Auch wenn das Wachstum im Euroraum im dritten Quartal etwas nachließ, schauts fürs vierte gut aus, und mit ungebremst großem Verbrauchervertrauen geht es ins neue Jahr.

••• Von Monika Rosen

Europa ▲

Die Konjunktur in der Eurozone wuchs im 3. Quartal nur um 0,3%, für das laufende, 4. Quartal sind die Erwartungen allerdings optimistischer: Das Verbrauchervertrauen ist auf einem 5 Monats-Hoch.

USA ▲

Im 3. Quartal legte die US Wirtschaft um 2,1% zu, für das laufende, 4. Quartal wird derzeit ein Wachstum von mindestens 2,5% erwartet. Belastend wirken immer noch die Bremseffekte aus dem Ausland und der starke Dollar.

Japan

Japan ist im dritten Quartal in eine Rezession geschlittert, nachdem das Wachstum zwei Quartale in Folge rückläufig war. Ob es das Land schafft, im Schlussquartal wieder auf den Wachstumspfad zurückzukehren, ist derzeit noch nicht wirklich zu sagen.

China

Der chinesische Yuan wird ab Oktober 2016 vom Internationalen Währungsfonds den Status einer Reservewährung erhalten. Dieser Schritt gilt in vieler Hinsicht als symbolisch und eher als Prestige-Projekt für die Chinesen.

Indien ▲

Indien legte im 3. Quartal ein Wachstum von 7,4% vor und übertraf damit seinen wirtschaftlichen Rivalen China. Für 2016 halten einige Ökonomen sogar Wachstumsraten um 8% für möglich.

Lateinamerika

Das Ende des Rohstoff-Booms hatte die großzügigen Sozialprogramme der linksgerichteten Regierungen in Lateinamerika zuletzt in Bedrängnis gebracht. In Argentinien hat jetzt der Konservative Macri die Wahlen gewonnen, er will eine wirtschaftsfreundlichere Politik verfolgen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema