industrial technology
ToolWeltMeister © MeisterLabs

Hidden Champion aus Österreich: Till Vollmer (l.) und Michael Hollauf, das MeisterLabs-Gründerduo.

© MeisterLabs

Hidden Champion aus Österreich: Till Vollmer (l.) und Michael Hollauf, das MeisterLabs-Gründerduo.

PAUL CHRISTIAN JEZEK 17.02.2017

ToolWeltMeister

Mehr als sechs Millionen User haben mit MindMeister & MeisterTask 500 Millionen Ideen und Tasks strukturiert.

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Das 2006 von Michael Hollauf und Till Vollmer gegründete Software-Unternehmen MeisterLabs ist mit seinen beiden Lösungen MindMeister und MeisterTask am Weltmarkt höchst erfolgreich. MindMeister ist ein Online-Mindmap-Tool, mit dem Ideen visualisiert, entwickelt und mit anderen geteilt werden können. Bereits mehr als fünf Mio. Menschen verwenden den preisgekrönten Mindmap-Editor zum Brainstormen, ­Notizen machen und Projekte planen. MindMeister ist komplett webbasiert und funktioniert mit Windows, Mac OS und Linux auf allen gängigen Endgeräten.

MeisterTask ist ein intuitives Multiplattform-Kollaborationstool, das effizientes und modernes Taskmanagement ermöglicht. Mit MeisterTask können Teams ihre Aufgaben in optisch ansprechenden, flexiblen Projekten organisieren und verwalten. Der Workflow lässt sich perfekt anpassen, und wiederkehrende Schritte können automatisiert werden.
Michael Hollauf, CEO von MeisterLabs, hat mit seinem 25köpfigen Team in den vergangenen zehn Jahren viel erreicht: „MindMeister ist mit rund 5,5 Mio. weltweiten Usern unser Flaggschiff. MeisterTask, das wir erst 2015 gelauncht haben, hat immerhin schon knapp 700.000 Nutzer. Mit MindMeister und MeisterTask helfen wir Unternehmen und Personen rund um den Globus, ihre Brainstorms und visuellen Pläne direkt in agile Projekte umzuwandeln.”

Weltweit Topkunden

Zu den Kunden zählen u.a. international agierende Konzerne wie SAP, Oracle, Philips und CNN sowie Universitäten, Schulen und Privatnutzer.

Beide Software-Lösungen von MeisterLabs werden mit einem Freemium-Modell angeboten. Während die Basisversion jeweils gratis ist und erste Schritte ermöglicht, bieten die Premium-Versionen Funktionen für Profis und Fortgeschrittene. Hollauf: „Wir stellen die einfache und intuitive Nutzung an die oberste Stelle. Mit unseren Cloud-Services ermöglichen wir eine geräte- und ortsunabhängige Zusammenarbeit, die in einer ständig komplexer werdenden Welt jeden Tag ein Stück mehr an Bedeutung gewinnt.”

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema