INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Zukauf in Rumänien © Alpla
© Alpla

PAUL CHRISTIAN JEZEK 28.04.2017

Zukauf in Rumänien

Der weltweit führende Anbieter von Kunststoffverpackungen, Alpla, hat 100% der Star East Pet SRL erworben.

••• Von Paul Christian Jezek

HARD/BRASOV. Mit dieser Akqui­-sition erhöht Alpla seine Produk­tionskapazitäten in Osteuropa. Zudem ergänzen Produktportfolio und Kundenstamm das Geschäft, die Nähe zu bestehenden Kunden wird gestärkt. „Wir erhalten Zugang zu einem starken Vertriebsnetz”, erklärt CEO Günther Lehner. „Star East Pet ist ein guter strategischer Partner für die Erreichung unserer Ziele in Rumänien und darüber hinaus.”

Star East Pet wurde 1997 unter der Leitung von Dan Moldovan gegründet und hat sich seither zu einem führenden Hersteller von PET-Preforms in Rumänien entwickelt. Das Unternehmen mit 70 Mitarbeitern ist auf die Produktion von PET-Preforms für Getränke, Food- und Non-Food-Produkte, sowohl für lokale als auch internationale Kunden, spezialisiert.

Zukunftsmarkt PET-Recycling

Alpla selbst ist seit mehreren Jahren am rumänischen Markt tätig; der Fokus liegt auf Flaschen und Verschlüssen für die Marktsegmente Personal Care und Home Care. Einen bedeutenden Zukunftsmarkt in Osteuropa ortet Alpla im Recycling von PET: Mit einem eigenen Recyclingwerk in Südpolen treibt Alpla dort das Verständnis für Recycling voran. Rund 75 Mitarbeiter verwerten seit 2013 jährlich rund 75.000 t PET-Flaschen.

Mit Abschluss der Transaktion wird Mitte 2017 gerechnet, vorbehaltlich der notwendigen rechtlichen und satzungsmäßigen Genehmigungen durch die zuständigen Behörden.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema