INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Zwei coole Neuheiten © DHL

Die neue Life Track-App liefert alle wichtigen Informationen zur Sendung.

© DHL

Die neue Life Track-App liefert alle wichtigen Informationen zur Sendung.

18.12.2015

Zwei coole Neuheiten

DHL bietet seinen Kunden eine App zur Überwachung temperaturgeführter Transporte und Dometic eine neue Serie multifunktioneler Kühlcontainer.

BONN. Strengere rechtliche Richt­linien sowie insgesamt zunehmende Transportvolumina bei Lebensmitteln und Pharmazeutika bringen steigende Anforderungen im Bereich der temperaturgeführten Logistik.

Nachdem DHL bereits im Sommer sein ColdChain-Netzwerk um zusätzliche Umschlagzentren ausgebaut hat, hat der Logistik-Konzern nun mit der neuen mobilen LifeTrack-App sein Serviceangebot nochmals erweitert; diese ist sowohl für Android- als auch für iOS-Systeme verfügbar.
Kunden, die Thermonet oder LifeConEx von DHL nutzen, können auch mit ihren Anmeldedaten für die LifeTrack-Webbrowser-Version auf die App zugreifen und Informationen zu den Sendungen abrufen, etwa zum Streckenverlauf, Diagramme zur Umgebungstemperatur an wichtigen Etappenzielen oder notwendige Änderungen sowie die Maßnahmen, die in diesem Zusammenhang gesetzt wurden.

Einfacher Datenzugriff

„Mit der LifeTrack-App werden wir den Anforderungen unserer Kunden nach mehr Transparenz und einem komfortablen Datenzugriff von unterwegs aus gerecht”, erklärt David Bang, Global Head DHL Temperature Management Solutions bei DHL Global Forwarding.

Vielseitige Container

Neues gibt es auch beim Kühl-Spezialisten Dometic, der mit der neuen CoolContainer-Serie jetzt maßgeschneiderte Behälter für so gut wie jede Anforderung in Sachen Kühltransporte bietet. Die Stromversorgung der Container kann entweder über 230-Volt- oder 12-Volt-Stromanschluss erfolgen. Zudem wurde ein eigener Akku entwickelt, der eine achtstündige Tiefkühlung bei bis zu 32 Grad ­Außentemperatur sicherstellt.

Die Kühl- und Gefriercontainer sind in verschiedenen Größen jeweils als Front- oder Toplader erhältlich; sie eigenen sich für die Frischwaren- und Tiefkühllogistik, eCommerce-Lieferungen, die Catering und Event-Gastronomie, Lebensmittelverarbeitung und -kontrolle. Sie sind darüber hinaus auch auf die Anforderungen der Pharmaindustrie und Forschungsinstitute abgestimmt.

Durchgängige Dokumentation

Per Smartphone-App kann die aktuelle Innentemperatur jederzeit bequem abgerufen werden. Ein zusätzlicher Daten-Logger unterstützt Anwender bei der gesetzlich vorgeschriebenen Dokumentation des Temperaturverlaufs.

Die Transportsicherung im Fahrzeug erfolgt über stabile Befestigungspunkte. Robuste Palettenfüße ermöglichen ein sicheres Be- und Entladen per Gabelstapler, zusätzlich sind auch leichtlaufende Transportrollen erhältlich; weitere Ausstattungselemente und Zusatzmodule sind kundenspezifisch konfigurierbar. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema