LUXURY BRANDS & RETAIL
„App” in die Küche © Miele

Mengting Gao und Verena Hubertz, Gründerinnen und Geschäftsführerinnen von Kitchen Stories, werden hochwertige Videos für die Miele@mobile App produzieren.

© Miele

Mengting Gao und Verena Hubertz, Gründerinnen und Geschäftsführerinnen von Kitchen Stories, werden hochwertige Videos für die Miele@mobile App produzieren.

Redaktion 24.03.2017

„App” in die Küche

Cooking Miele kooperiert mit Kitchen Stories

Wien/Berlin. Auf der LivingKitchen in Köln hat Miele nicht nur zahlreiche Produktneuheiten vorgestellt – darunter etwa die Dunstabzugshaube Black Wing Music, die einerseits für gute Luft und andererseits für guten Sound in der ­Küche sorgt –, sondern auch die neue Partnerschaft mit Kitchen Stories, dem Shootingstar unter den Food-Portalen, bekannt gegeben.

Highend-Kochvergnügen

Damit haben Nutzer der Miele mobile App neben der Möglichkeit, ihre Geräte per Tablet oder Smartphone zu steuern, jetzt auch direkten Zugang zu den rund 120 Rezeptvideos von Kitchen Stories. Miele bringt in die Partnerschaft zudem auch rund 1.000 Rezepte ein, die in den unternehmens­eigenen Versuchsküchen entwickelt, getestet und weiter verfeinert werden.
„Damit bietet die Miele mobile App eine Rezeptvielfalt und Nutzerfreundlichkeit, die aktuell ihresgleichen sucht”, sagt Gernot Trettenbrein, Leiter des Geschäftsbereichs Hausgeräte International der Miele Gruppe.
Das gemeinsame Angebot soll laufend um neue Anleitungs-Videos ergänzt werden, die z.B. neue Zubereitungstechniken wie das Klima­garen berücksichtigen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema