LUXURY BRANDS & RETAIL
Digitales und analoges Luxusshopping © shop.popp-kretschmer.at

Österreichs größte Luxusboutique hat jetzt auch eine Dependance im Worldwide Web.

© shop.popp-kretschmer.at

Österreichs größte Luxusboutique hat jetzt auch eine Dependance im Worldwide Web.

Redaktion 30.09.2016

Digitales und analoges Luxusshopping

Popp & Kretschmer Die bekannte Wiener Nobelboutique hat vor Kurzem einen eigenen Online-Shop eröffnet

Wien. 1.400 Quadratmeter, drei Etagen und ein Sortiment, das selbst die Augen der verwöhntesten ­Fashioniastas zum Strahlen und die Kreditkarte zum Glühen bringt – Popp & Kretschmer ist in Sachen Edelfashion eine weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannte Institution.

Fashion-Paradies

Und das große Sortiment an Kleidung, Schuhen, Taschen und Accessoires führender Topdesigner wie Roberto Cavalli, Balmain, Hervé Leger, Salvatore Ferragamo, Moschino Couture und Zuhair Murad oder vielversprechender Newcomer – neu im Programm ist etwa Laskari by Olga Chapiro – wird jetzt auch online angeboten.  Übersichtlich sortiert in einzelne Kategorien – von Kleidern über Strick, Abendmode, Schuhe bis Pelz sowie auch nach Designern – kann man digital durch die verschiedenen Abteilungen bummeln oder gezielt nach einen speziellen ­Modell suchen. Einziger Nachteil: Auf das besondere Flair und die exklusiven Services, die in der „realen” Boutique geboten werden, wie z.B. die persönliche Beratung oder die Erfrischung in der exquisiten Barlounge, muss die Online-Kundin verzichten. (red)

https://www.popp-kretschmer.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema