LUXURY BRANDS & RETAIL
Ein exquisiter Modepalast © Valentino

Mit 1.865 Quadratmetern ist der jüngste Valentino-Store auch der bisher größte weltweit.

© Valentino

Mit 1.865 Quadratmetern ist der jüngste Valentino-Store auch der bisher größte weltweit.

clarissa fischer 22.05.2015

Ein exquisiter Modepalast

Valentino beweist mit dem neuen Flagship-Store in Rom Hang zur Größe.

Rom. Gigantisch ist wohl der beste Begriff, mit dem man den neuen Flagship-Store von Valentino in Rom beschreiben kann. Mit 1.865 Quadratmeter entspricht seine Fläche immerhin jener eines Eishockeyfelds, und auch wenn es bei einem Besuch des neuen Mega-Stores nicht um Tempo geht (es sei denn, der Ladenschluss steht kurz bevor), sondern um das gepflegte und ausgiebige Shoppingvergnügen, braucht man ein wenig Kondition – und wohl auch dafür, die Einkäufe ins Hotel bzw. zumindest bis zum Taxi zu tragen.

Neue Dimensionen

Gut 100 Mio. Euro soll das Luxusunternehmen Berichten verschiedener italienischer Medien zufolge in seinen neuen Flagship-Store investiert haben, der Maria Grazia Chiuri und Pierpaolo Piccioli, den beiden Chefdesignern des Hauses, zufolge aber, „vor allem einen symbolischen Wert hat, da er in direkter Nachbarschaft zu unserem Headquarter liegt und Rom zudem immer schon eine wichtige Inspirationsquelle für die Marke war.”
Dass Stararchitekt David Chipperfield und die beiden Designer, die das Store-Konzept, das eher an einen eleganten Palazzo denn (wenn auch luxuriöse) Verkaufsräume erinnert, entwickelten, aber über ein nicht zu knappes Budget verfügt haben dürften, wird gleich beim Betreten offensichtlich: Empfangen wird man von einem imposanten Atrium, von dem ausladende Marmortreppen in die beiden darüberliegenden, nicht minder prächtig mit Marmor, Stahl, Leder und Edelhölzern ausgestatteten Stockwerke führen, wobei Schaufensterpuppen entlang des Weges wie livrierte Diener wirken.
Präsentiert wird die Ware in verschiedenen, individuell gestalteten Räumen. Eine Besonderheit des neuen Stores ist das Service „Denim Made to Measure”, das man hier erstmals in Italien anbietet.
Schauplatz einer weiteren außergewöhnlichen Premiere wird der Store am 10. Juli sein. Dann nämlich präsentiert Valentino seine Haute Couture erstmals nicht in Paris, sondern in Rom und nutzt diesen Event auch gleich für das feierliche Store-Opening.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema