LUXURY BRANDS & RETAIL
Eine modische Kinderparty © Andreas Kolarik (3)

1. Theresa von Fugler (GF Petit Bateau), Costan Eghiazarian und Kaja Bertolli-Sülzenfuß mit Tochter Frieda. 2. Thomas Wagner und Wolfgang Putz stoßen mit Sekt an, Victoria Nicolaus und Agnes Kuschee griffen lieber zu den Seifenblasen. 3. Victoria Nicolaus, Inhaberin des Salzburger Fennobed-Stores, mit ihrer Tochter Maxi.

© Andreas Kolarik (3)

1. Theresa von Fugler (GF Petit Bateau), Costan Eghiazarian und Kaja Bertolli-Sülzenfuß mit Tochter Frieda. 2. Thomas Wagner und Wolfgang Putz stoßen mit Sekt an, Victoria Nicolaus und Agnes Kuschee griffen lieber zu den Seifenblasen. 3. Victoria Nicolaus, Inhaberin des Salzburger Fennobed-Stores, mit ihrer Tochter Maxi.

Redaktion 29.09.2017

Eine modische Kinderparty

Petit Bateau Französische Kindermodemarke ankert jetzt auch in der Salzburger City

Salzburg. Bei strahlendem Sonnenschein feierte die französische Kindermodemarke Petit Bateau ihren neuen Ankerplatz in der Mozartstadt.

„Ein Flagship-Store in Salzburg steht schon lange auf unserer Wunschliste. Nach fast einem Jahr Vorbereitung geht er nun endlich in Erfüllung”, so Theresa von Fugler, General Central Manager Europe Petit Bateau, bei der Eröffnungsfeier.
Das bunte Rahmenprogramm war natürlich vor allem auf den Geschmack von Kindern abgestimmt.

Viel lokale Prominenz

Geboten wurden unter anderem Riesenseifenblasen, viele Luftballons und ein Glücksrad und – passend zum Firmennamen – ein ­Segelboot. Auch das beliebte Kinderschminken hat nicht gefehlt.
Bestens unterhalten haben sich aber auch die erwachsenen Gäste, so etwa Angelique Lassiwe (Hotel Sacher), Wolfgang Putz (Hotel Goldener Hirsch), Costán Eghiazarian (Aenea Jewellery), Nicole und Stephan Pröll (Benni’s Nest), Katharina und Veronika Schneider (Schneiders Bekleidung und Habsburg Moden), Victoria Nicolaus (Fennobed-Store), Claudia Koller (K+K am Waagplatz) und Stadt­planer Thomas Wagner. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema