LUXURY BRANDS & RETAIL
Erste Duftspur von Miu Miu © Monica Feudi/Feudiguaineri.com (2); Coty (2)
© Monica Feudi/Feudiguaineri.com (2); Coty (2)

britta biron 22.05.2015

Erste Duftspur von Miu Miu

Für dieses Jahr hat der Parfümspezialist Coty einige ganz besondere Produktneuheiten in sein Programm aufgenommen.

New York/Wien. Mit edlen Düften hat man bei Coty seit Langem Erfahrung, umfasst das Portfolio des 1904 gegründeten Unternehmens doch eine Fülle an Parfüms großer Mode- und Designermarken – von Balenciaga bis Vera Wang.

„Die Neuheiten, die für heuer anstehen, stellen aber doch etwas Besonderes dar”, sagt Cornelia Reinbacher, Marketing Direktorin von Coty Österreich.

Erster Miu Miu-Duft

Das ist einerseits die erste Duftlinie von Miu Miu, der jungen Schwestermarke von Prada, den man im Herbst auf den Markt bringen wird.
Reinbacher dazu: „Es ist ein klassischer, blumiger Duft mit moderner Note, der sehr klar den unverkennbaren Stil der Marke widerspiegelt, provokant und sinnlich, unkonventionell und avantgardistisch, feminin und luxuriös, einzigartig und farbenfroh. Bei der Gestaltung des Flakons, auf den man bei Coty immer schon großen Wert gelegt hat – schließlich ist es zuerst die Optik, mit der ein Produkt im Regal auffällt –, wurde ein Designaspekt, der vor allem von den Miu Miu-Taschen bekannt ist, aufgegriffen: das Le Matelassé-Muster mit seiner markanten Struktur.”

Launch im Herbst 2015

Ebenso wie der Launch des ers-ten Bottega Veneta-Dufts 2011 ist die Vertriebsstrategie auch bei Miu Miu höchst selektiv, um die Besonderheit des Produkts – wahren Luxus gibt es halt nicht an jeder Ecke – und natürlich auch die Kompetenz von Coty im Highend-Segment zu unterstreichen.
Die duftende Premiere von Miu Miu wird insgesamt vier Produkte umfassen: „Das Eau de Parfum wird es in einer 30-, 50- und 100 ml-Variante geben, ergänzt von Bodylotion, Bodycream und Shower Gel”, verrät Reinbacher.

Neue Adidas-Linie

Eine weitere Neuheit betrifft Adidas, eine Marke, die seit vielen Jahren sehr erfolgreich im Mass Market positioniert ist.
„Adidas Performance steht für sportliche Leistung, Ehrgeiz und funktionale Sportartikel. Mit der neuen Linie Adidas Born Original-Linie, die Kult und Lifestyle verkörpert, wollen wir der Marke eine neue Facette verleihen und unseren Kunden zwei attraktive neue Einstiegsprodukte für das Premiumsegment bieten”, erläutert Rein-bacher das Konzept.
Denn auch wenn der Fokus von Coty im Topsegment liegt, dürfe man den Mass Market nicht vernachlässigen. „Vor allem die Designer- und Celebrity-Düfte sind ein wichtiger Erfolgsfaktor im sehr wettbewerbsintensiven Kosmetikmarkt”, erklärt Reinbacher. „David Beckham ist mittlerweile seit zehn Jahren am Markt und dazu höchst erfolgreich mit kontinuierlichen Zuwächsen im zweistelligen Prozentbereich. Das zeigt, dass diese Brand noch Potenzial hat, und das wollen wir auch nutzen. Im Juli bringen wir mit David Beckham Beyond eine neue Linie heraus, die wir auch im selektiven Handel positionieren werden.”

François Coty, der das Unternehmen 1904 in Paris gründete, gilt als Erfinder der modernen Parfümbranche, etwa indem er die Flakons von René Lalique und der Glasmanufaktur Baccara fertigen ließ. Coty war auch der erste, der neben eigenen Produkten Düfte für Modehäuser kreierte, so etwa „Kniže Ten” für den Wiener Nobel-Herrenausstatter Kniže & Comp. In den 20er-Jahren betrieb Coty schon Niederlassungen in New York und London, eigene Felder, Verpackungswerke, Druckereien und Logistik und exportierte bis nach Südamerika.
Heute zählt Coty zu den führenden Playern im Beautybusiness (weltweit Nr. 2 bei Parfüm und Nr. 5 bei dekorativer Kosmetik) und vertreibt seine Produkte – das Sortiment umfasst Parfüms, dekorative Kosmetik, Gesichts- und Körperpflegeprodukte – in 130 Ländern weltweit.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema