LUXURY BRANDS & RETAIL
Fashion-Mentor © Runway Vienna

Alexis Fernandez Gonzalez: „In Sachen Mode hat sich in Österreich sehr viel getan.”

© Runway Vienna

Alexis Fernandez Gonzalez: „In Sachen Mode hat sich in Österreich sehr viel getan.”

britta biron 29.09.2017

Fashion-Mentor

Alexis Fernandez Gonzalez setzt mit Erfolg auf heimische Designer.

Wien. Flagship-Stores internationaler Luxusmarken sind zwar ein wichtiger Shoppingmagnet, wichtig sind aber auch individuelle Geschäfte. Dazu zählt die Boutique Runway, in der Alexis Fernandez Gonzalez mit sicherem Gespür ein ebenso exklusives wie einzigartiges Sortiment abseits des klassischen Mainstreams bietet.

Der Bogen spannt sich von avantgardistischen Entwürfen bis zu Highend-Streetwear. Opulente Schmuckstücke von And_i finden hier genauso ihre Berechtigung wie die minimalistisch gehaltenen Modelle des Newcomer-Labels Kamen. Speziell sind dabei nicht nur die einzelnen Kollektionen, sondern das Gesamtkonzept: „Es soll ein Angebot abseits der vielen Ketten geboten werden – eine Mischung aus Avantgarde und Mainstream. Der Fokus liegt dabei auf österreichischem Design, denn dafür fehlte bislang hierzulande die richtige Plattform.”

Austrian Style

Der Erfolg gibt dem Runway-Chef recht, „Österreich hat in den letzten Jahren eine großartige Entwicklung durchgemacht – in Sachen Mode hat sich viel getan”. Einen maßgeblichen Beitrag dazu leisten auch Veranstaltungen wie die Runway Fashion Days Anfang September, bei denen nicht nur heimische High-End-Mode von etablierten Größen wie Lascari und Claus Tyler gezeigt wurde, sondern ein ganzer Tag im Zeichen der Nachwuchsförderung stand.
„Gerade bei jungen Labels sind die Wiener immer ein bisschen schüchtern. Aber sie sollen sehen, dass es nicht immer die bekannten großen, internationalen Labels sein müssen, sondern dass auch die heimischen Modemacher ebenso hochwertige Qualität und Designs liefern können, und vor allem die jungen Kreativen hier einiges auf dem Kasten haben.”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema