MARKETING & MEDIA
„Auffallend modern und zugleich schlicht” © Let’s CEE Film Festival/Heartworkers
© Let’s CEE Film Festival/Heartworkers

09.07.2015

„Auffallend modern und zugleich schlicht”

Neues Erscheinungsbild Das heimische Let’s CEE Film Festival präsentiert sich optisch in neuem Outfit, realisiert von der Agentur Heartworkers, und will ­damit den Wachstumskurs auch heuer prolongieren.

Wien. Vier Jahre nach seiner Gründung präsentiert sich das Let’s CEE Film Festival ab sofort in neuem Design. Verantwortlich für den Auftritt zeichnet das Team der St. Pöltner Werbeagentur Heartworkers.

91 Filme, über 100 Filmgäste aus dem Ausland, mehr als 900 Medienberichte in aller Welt und gezählte 13.123 Besucher: Das Let’s CEE Film Festival, das ein Mal jährlich in Wien die besten Spiel, Dokumentar- und Kurzfilme aus Zentral- und Osteuropa zeigt, will heuer die Zahlen des Vorjahres noch einmal toppen. Ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu neuen Höhen ist ein Redesign des Festival-Auftritts, das die Organisatoren dieser Tage vorstellten.
„Wir haben unsere Veranstaltung praktisch ohne Förderungen in nur drei Jahren zu einem mittlerweile in Österreich, aber auch international viel beachteten Event gemacht. Jetzt kommt der nächste Schritt: Let’s CEE soll zu einer Marke werden, die über das Festival hinaus das Filmschaffen aus der von uns abgedeckten Region ganzjährig promotet. Und genau hier setzt unser Redesign an”, erklärt Magdalena Zelasko, die Gründerin und Direktorin des Film Festivals.
Im Zentrum des von Heartworkers konzipierten und umgesetzten neuen Auftritts steht dabei das überarbeitete, „auffallend moderne und zugleich schlicht wirkende Logo”. Dessen leichte Wiedererkennbarkeit soll vor allem vielfältige Einsatzmöglichkeiten garantieren. Begleitet wird der neue Auftritt des Film Festivals durch eine begleitende Kampagne; die Sujets sollen thematisch passend an die kons­truktivistisch-avantgardistische Plakatkunst Osteuropas früherer Zeiten erinnern. (red)
www.letsceefilmfestival.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema