MARKETING & MEDIA
Behind the scenes © medianet

Am Dienstag gingen die Jury-Sitzungen zum medianet xpert.award im Grand Hotel in Wien in die nächste Runde.

© medianet

Am Dienstag gingen die Jury-Sitzungen zum medianet xpert.award im Grand Hotel in Wien in die nächste Runde.

Redaktion 20.01.2017

Behind the scenes

Der Bewertungsdurchlauf für die medianet xpert.awards geht in die nächste Runde – mit dabei sind doppelt so viele Agenturen.

WIEN. Bereits im Oktober fanden die ersten Jurysitzungen für die Bewertungen zum medianet xpert.award statt. In dieser Woche wurde fleißig weiterbewertet. Vergangenen Dienstag stellten sich die Werbeagenturen Ambient Art Werbe GmbH, Reichl und Partner Werbeagentur GmbH, ghost.company Werbeagentur, identum communications gmbh, kraftwerk, Young & Rubicam ­Vienna GmbH, Maxus, PKP BBDO Werbeagentur GmbH, Sery* Brand Communications GmbH, Silberball Network GmbH, SPS Marketing GmbH und die Wien Nord Werbeagentur GmbH der Expertenjury.

Bereits über 100 Agenturen

In zehnminütigen Präsentationen galt es, die Jury – bestehend unter anderem aus Hannes ­Wieser, Nestlé, Franziska Keck, Die Presse, Georg Gemeinböck, Raiffeisen, Nina Wach, Wiener Linien – zu überzeugen. Es geht bereits zum zweiten Mal ins Rennen um die Awards. Waren es beim ersten Bewertungsdurchlauf für das Rating 2015/2016 noch rund 30 Agenturen gewesen, sind es aktuell bereits über 100 Agenturen, die sich das xpert.network-Premium-Listing gesichert haben. In der kommenden Woche gehen die Jurysitzungen weiter, damit am 6. April, im Rahmen der medianet xpert.night, die besten Agenturen des Landes gekürt werden können. (gs)

Erfahren sie mehr über Agenturen hier auf xpert.network.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema