MARKETING & MEDIA
Bitte tragt das nicht. Bitte.
Gianna schöneich 25.03.2016

Bitte tragt das nicht. Bitte.

Die Modeblogger dieser Welt schlagen Alarm: Die Bauch­tasche ist zurück und soll 2016 Straßen und Menschen hübscher machen. Schon in den 80er- und 90er-Jahren waren sie zum Schreien schick. Lässig um den Bauch oder die Hüfte gehängt, oder ganz mutig, schräg über die Schulter und am Rücken getragen. Sie kommen langsam, aber sicher. Wobei man wohl auf eine sehr langsame Wiederkehr hoffen sollte. Wer schon einmal in der Hafenstadt Hamburg war, wird eine ganz andere, weitaus interessantere Assoziation mit diesen Beuteln haben. Und die hat so gar nichts mit Trend zu tun: Wer in Hamburg eine Bauchtasche trägt, verkauft seinen Körper für Geld. Ich persönlich sehe da Verwirrungen auf uns zukommen und eine Erklärung, weshalb man weder Modeblog noch neuen Trend ernst nehmen sollte. Ganz abgesehen von dieser Gefahr, sehen diese Wiedergeburten alles andere als schick aus, selbst wenn Prada und Co die Teile, die eigentlich keinen Cent wert sind, für mehrere Tausend Euro über den Ladentisch wandern lassen. Da hilft auch der neue, weitaus hippere Name „Hip Bag” rein gar nichts. Liebe Blogger, viele Menschen eifern euch nach. Also bitte tragt das nicht! Bitte.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema