MARKETING & MEDIA
Bokesz wird Chief Investment Officer © Karl Michalski

Umstieg Thomas Bokesz geht zur IPG und übernimmt neue Aufgaben.

© Karl Michalski

Umstieg Thomas Bokesz geht zur IPG und übernimmt neue Aufgaben.

Redaktion 18.11.2016

Bokesz wird Chief Investment Officer

In seiner Funktion als CIO übernimmt er den Planungs-, Einkaufs-, und Operations-Bereich von IPG Mediabrands.

WIEN. Thomas Bokesz verantwortet in der neu geschaffenen Funktion des Chief Investment Officers in Österreich den gesamten Investmentbereich des internationalen Media-, Marketing- und Agenturnetzwerkes IPG Mediabrands.

Neu im IPG-Team

Im Oktober dieses Jahres ging der 45-Jährige mit der klaren Zielsetzung an Bord, den gebündelten Einkaufsbereich der Gruppe strategisch neu aufzustellen und entsprechend zu ­optimieren.

In seiner Funktion als CIO übernimmt er mit seinem 20-köpfigen Team den Planungs-, Einkaufs-, und Operations-­Bereich der Agenturgruppe.
„Es freut mich sehr, dass wir mit Thomas Bokesz einen versierten Medienprofi im Team haben. In seiner Rolle als CIO verfügt er nicht nur über das ­nötige Fachwissen und Netzwerk, sondern auch über umfangreiche Erfahrung im Management des Medieneinkaufs. Gemeinsam mit Bokesz und seinem Investmentteam werden wir die Zielsetzungen für den österreichischen Markt weiter vorantreiben”, so Michael ­Dunke, CEO IPG Mediabrands D-A-CH.
Thomas Bokesz gilt als Experte im Media-Einkauf und kann zudem auf eine langjährige Expertise sowohl auf Agentur- und Beratungsseite als auch auf Vermarkterseite zurück­blicken. Bokesz kommt vom ­Außenwerbeunternehmen Epamedia, wo er zuletzt als Director Client Service & Marketing tätig war.
Zuvor verantwortete er als Investment Director den Einkauf der Print-, Out-of-home- und Onlinespendings der MediaCom und baute dort u.a. den crossmedialen Investmentbereich auf. Davor arbeitete er für den ORF bzw. die ORF-Enterprise und den Ankünder Steiermark.

Unterschiedliche Tätigkeiten

„Meine Rolle als CIO der IPG Mediabrands in Österreich bietet mir die perfekte Möglichkeit, meine umfassenden Erfahrungen aus meinen unterschiedlichen Tätigkeiten in diese spannende sowie herausfordernde Funktion und Aufgabe einzubringen. Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit dem hervorragenden und motivierten Investmentteam in sehr partnerschaftlicher Weise mit den Medien bzw. Vermarktern das Beste für unsere Kunden herauszuholen. Zudem werden wir einen klaren Fokus auf den Wandel vom reinen Media­einkauf hin zu Mediainvestments legen”, so Thomas Bokesz.

Weiterentwicklung

In seiner Rolle als CIO berichtet Bokesz an Michael Dunke, CEO IPG Mediabrands D-A-CH, und arbeitet gemeinsam mit den beiden Geschäftsführern Tina Plötzeneder (UM PanMedia) und Patrick Stepanian (Initiative) sowie Karl Welles, CFO IPG Media­brands Austria, unter anderem an der Weiterentwicklung des programmatischen Investmentmanagements. (gs)

www.ipgmediabrands.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema