MARKETING & MEDIA
Cayennes schöne Visitenkarte © Cayenne

Team Die drei Ge­schäfts­führer Wolfgang Übl, Reinhard ­Bösenkopf und Lukas Leitner.

© Cayenne

Team Die drei Ge­schäfts­führer Wolfgang Übl, Reinhard ­Bösenkopf und Lukas Leitner.

Gianna schöneich 17.02.2017

Cayennes schöne Visitenkarte

2016 regnete es Neukunden und Auszeichnungen, heuer ändert die Wiener Agentur im 25. Jahr ihre Struktur und setzt auf sechs Units.

••• Von Gianna Schöneich

Cayenne hat konkrete Ziele: Das Agenturmotto lautet „Vielseitigkeit ist unsere Disziplin”, dafür hat man sich im 25. Jahr des Bestehens neu aufgestellt. Die drei Geschäftsführer Reinhard Bösenkopf, Lukas Leitner und Wolfgang Übl trafen sich mit medianet zum Interview.


medianet:
2016 konnte Cayenne mit pro Holz Austria, Wiener Komfortwohnungen GmbH und Danube Flats gleich drei große Neukunden gewinnen. Insgesamt ein gutes Jahr für die Agentur?
Lukas Leitner: 2016 war trotz der schwierigen Rahmenbedingungen unserer Branche für ­Cayenne ein sehr gutes Jahr. Wir sehen, dass uns die eigentümergeführte Struktur jedoch immer mehr entgegenkommt. Die Möglichkeit des Kunden, jederzeit den direkten Kontakt zu einem der Geschäftsführer aufnehmen zu können, ist ein extremes Asset. Das wird auch gewünscht, kurze Entscheidungswege sind ebenfalls sehr wichtig. Unser absolut strategieorientierter Ansatz kommt dabei sehr gut an. Natürlich steht bei uns die Kreation im Fokus, aber wir haben bereits seit 2010 eine selbstständige Planning-Unit. Damals haben wir uns auch umbenannt – von Cayenne Werbeagentur zu Cayenne Marketingagentur. Für uns war das ein echter Paradigmenwechsel. Denn wir haben auch die Erfahrung gemacht, je detaillierter, je umfangreicher man sich in das Briefing hineinstürzt, desto besser und spitzer wird am Ende auch die Kreation.

medianet:
Sie haben auch heuer viel vor und sogar die Struktur von Cayenne verändert.
Reinhard Bösenkopf: Wir sind alle schon sehr lange in der Branche, unsere Agentur steht heuer im 25. Jahr ihres Bestehens. Das bedeutet viel Erfahrung. Wir sehen gleichzeitig, dass sich die Anforderungen unserer Kunden, speziell was die neuen Medien angeht, sehr gewandelt haben. Man muss als Agentur selbstverständlich auf diese neue Marktgegebenheiten vorbereitet sein. Viele reden davon, aber wir geben bereits heute wirkliche Antworten. Wir können Klassik und Neue Medien optimal verbinden: Blogs, Influencer Marketing oder Organic SEO sind für uns keine Schlagworte, wir machen das bereits erprobt und wiederholt. Im Rahmen unserer 360 Grad-Ansätze und -Produkte können wir diese Verbindung optimal anbieten.
Wolfgang Übl: Wir haben mit Jahreswechsel unsere Agentur auch in sechs Units eingeteilt – Cayenne talk befasst sich mit Storytelling, flight mit Social und Web, move mit Event und Promotion. Bei Cayenne excellence dreht sich wie bisher alles um Kreation, cayenne core ist unser Herzstück mit geballtem Projektmanagement-Know-how, und cayenne tomorrow umfasst all das, was mit Planning, Statistik und Strategie zu tun hat.
Leitner: Jede Unit hat einen Unitleiter – dennoch hat jeder Kunde weiterhin seinen persönlichen und einzigen Ansprechpartner. Das heißt, er muss nicht mit sechs Personen gleichzeitig sprechen. Er hat einen Ansprechpartner, und das funktioniert sehr gut. Und intern können wir nun ab sofort bei Bedarf und laufenden Projekten jederzeit Spezialisten hinzuziehen.

medianet:
Es ist ein Aufschwung in der Branche zu bemerken. Spürt man das bei Cayenne ebenfalls?
Leitner: Wir haben seit jeher eine gesunde und gute Struktur. Unsere Kunden sind primär ­österreichische Mittelstands­unternehmen und häufig eigentümergeführt. Hier wächst stetig das Vertrauen und damit auch die Kundenbindung.

medianet:
Haben sich die Etats erhöht?
Bösenkopf: Moderate Erhöhungen merken wir. Im Autobereich gab es 2016 auch ein starkes Plus. Ein moderates Wachstum bei Bestandskunden führt jedenfalls dazu, dass wir uns gemeinsam mit dem Neukundengeschäft 2017 insgesamt sehr gut entwickeln werden.

medianet:
2016 durfte sich ­Cayenne über zahlreiche Awards und Auszeichnungen freuen.
Übl: Das erfüllt uns natürlich mit Stolz. Wir erhielten unter anderem zwei Mal den ‚Goldenen Hahn', wurden beim ‚Adgar' top-platziert, gewannen den ‚Golden Pixel Award' bzw. für Sujets von Skoda den Titel ‚Print Champion'. Die vielen Auszeichnungen sind eine willkommene Visitenkarte nach außen und bestätigen uns auch nach innen.

Erfahren Sie mehr über Cayenne hier auf xpert.network.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema