MARKETING & MEDIA
„Das, was wir tun, ist nicht ablösbar” © myTeam (2)

Farbenfroh myTeam war unter anderem beim Colour Obstacle Rush vor Ort.

© myTeam (2)

Farbenfroh myTeam war unter anderem beim Colour Obstacle Rush vor Ort.

Denise Schöneich 12.05.2017

„Das, was wir tun, ist nicht ablösbar”

Die Digitalisierung hat vieles verändert und abgelöst. Die Promotionagentur ­myTeam erklärt, warum sie keine Zukunftsängste quälen.

••• Von Denise Schöneich

Der Job der Promotionagentur myTeam beginnt nicht erst vor Ort und endet nicht am Tag des eigentlichen Events. Unternehmen werden hier vom Anfang bis zum Schluss betreut. Auch wenn in den letzten Jahren Stimmen laut wurden, Promotion und der persönliche Kontakt hätten an Wichtigkeit verloren – Verena Ammer, COO, und CEO Markus Gubler im Interview über die Macht der Promotion.

 

medianet: Die letzten Jahre waren für die Marketingszene nicht die besten – wie hat man das im Bereich der Promotion wahrgenommen?
Markus Gubler: Wir haben das auf jeden Fall wahrgenommen. Allerdings haben wir Ende 2016 gemerkt, dass die persönliche Ebene doch wieder an Wichtigkeit gewinnt.
Verena Ammer: Viele Dinge wurden durch die Digitalisierung abgelöst; ich glaube, das was wir tun, ist nicht ablösbar. Den direkten menschlichen Kontakt kann man nicht ersetzen.

 

medianet: Steigen auch die Budgets wieder?
Gubler: Was wir in den letzten Monaten erfahren haben, ja. Es gibt nicht mehr die komplette Konzentration auf digitale ­Medien.

medianet:
Viele Unternehmen vertreten die Auffassung, dass sich Salespromotions nur für große Marken lohnen.
Gubler: Wir bieten natürlich ein Rund-um-sorglos-Paket an, und dadurch lässt sich auch im kleinen Rahmen viel erreichen.
Ammer: Wir arbeiten gern mit Kunden zusammen, die komplett neu am Markt sind – das ist für uns eine spannende Challenge, mit kleinen Budgets zu arbeiten.

medianet:
Wann funktioniert die ‚Mechanik' besonders gut?
Gubler: Es kommt immer auf das Produkt an.
Ammer: Im Food-Bereich sieht man das extrem schnell. Wir hatten beispielsweise eine Verkostungsaktion von Rio Mare Insalatissime, in Wien Mitte – The Mall. Das Sortiment war innerhalb kürzester Zeit komplett ausverkauft – nicht nur am Promotionsstand selbst, sondern in allen umliegenden Geschäften.

medianet:
Welche Unternehmen setzen auf myTeam?
Gubler: Der größte Kunde, den wir derzeit betreuen, ist A1 Telekom. Aktuell unterwegs sind wir auch mit HelloFresh, um deren Kochboxen zu bewerben. Auch für die stadt wien marketing sind wir viel im Einsatz; Anfang April durften wir den Auftakt der safebike – ein Fahrtechniktraining für einspurige Fahrzeuge – bei der Messe Wien mit unserem Personal unterstützen. Wir betreuen aber auch Kunden wie Esprit, ORF Wien und die Wiener Zeitung.

medianet:
Auf welche Projekte sind Sie besonders stolz?
Ammer: Auf die Durchführung des ‚Colour Obstacle Rush'. Es handelt sich um ein spektakuläres fünf Kilometer Color-, Musik & Sport-Spektakel mit rund 5.000 Teilnehmern. Wir haben damals mehr als 70 Promotoren am Gelände des Magna Racino im Einsatz gehabt. Diese betreuten die unterschiedlichsten Stationen – angefangen bei der Startnummernausgabe bis hin zum Abbau des gesamten Parcours am Ende der Veranstaltung. Die Herausforderung bei einem Event dieser Größe ist vor allem der reibunglose Ablauf und die Koordination des Personals. Das hat unser Team vor Ort mit viel Engagement und Freude gemeistert.
Gubler: Es war eine spannende Geschichte, wir sind sehr stolz, dass alles so gut funktioniert hat, und der Kunde war super happy.

medianet:
Sie haben von ­Ihrem Team gesprochen. Wie viele Personen arbeiten denn in der Agentur?
Ammer: Wir sind ein fünfköpfiges Team. Unsere drei Projektleiter und ich sind für das operative Daily Business verantwortlich. Markus steht uns hierbei mit Rat und Tat zur Seite und kümmert sich um die strategische Zielentwicklung. Zusätzlich arbeiten wir projektbezogen mit einigen Freelancern, und unser Promotorenpool umfasst derzeit 2.000 Personen in ganz Österreich.

medianet:
Sie sind eine Below-The-Line-Agentur – angefangen beim klassischen Flyering über Samplings bis hin zur Sales ­Promotion.
Ammer: Richtig. Bei allen Promotion-Aktivitäten und Events gibt es viel zu organisieren, und hier steckt unsere Kernkompetenz. Bei myTeam wird Hands-on groß geschrieben – wir planen bis ins kleinste Detail, sind kreativ und packen immer selbst mit an. Bei uns erhält der Kunde alles aus einer Hand. Das beinhaltet zum Beispiel auch die Beantragung von Genehmigungen, Standortauswahl und natürlich die passende und professionelle Personalauswahl.

Wie der Name schon sagt, ist es uns wichtig, im Team mit unseren Kunden und unseren Promotoren tolle Aktionen und Ergebnisse zu erzielen.

Gubler: Wir heißen myTeam und genau das leben wir. myTeam sind nicht nur wir selbst, sondern auch der Kunde und unsere Mitarbeiter.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema