MARKETING & MEDIA
Der Schlüssel zu mobile Devices © iab austria/Hannes Winkler

Die Speaker des ersten Impulse-Events des internet advertising bureaus.

© iab austria/Hannes Winkler

Die Speaker des ersten Impulse-Events des internet advertising bureaus.

Redaktion 20.01.2017

Der Schlüssel zu mobile Devices

Der erste Impulse-Event des internet ­advertising bureau austria fand statt.

WIEN. Die Kampagne „Mein eigener Weg” für die Biermarke Zipfer zeigt, dass Content nach einer Kampagne keinesfalls verloren geht, sondern erhalten bleibt und somit weiterverwendet werden kann, erklärte iab webAd-Newcomerin des Jahres 2016, Cosima Serban, Performics, am vergangenen Dienstag beim ersten Impulse-Event des internet advertising bureaus.

Klar und emotional

Ihre Kampagne reüssierte durch klare, verständliche Botschaften sowie emotionalisierende Kommunikation. Mit der Band „Gospel Dating Service” konnte ein Gewinner auf seinem eigenen Weg unterstützt werden, der selbst wieder Content rund um die Marke Zipfer erzeugte. „Innerhalb der Zielgruppe konnte der Content Marketing-Ansatz die Markensympathie und ­-loyalität deutlich steigern”, so Serban.

Playbook zum Thema

Der Event des Iab fand im restlos gefüllten Microsoft Austria- Auditorium statt und befasste sich mit den Themenbereichen Native Advertising und Content Marketing.

Neben Cosima Serban sprach auch Thomas Urban, MediaCom, Leiter der iab austria-Arbeitsgruppe Native Advertising, die ein Playbook zum Thema „Native Advertising und Content Marketing” publizierte.
Roland Divos, Content Garden-Manager, klärte das Publikum über den Paradigmenwechsel im Marketing auf, Daniela Holzer, CEO Strategiekantine, und Michael Scheuch, Bereichsleiter Brandmanagement bei der Österreich Werbung, griffen ebenfalls zum Mikrofon. (gs)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema