MARKETING & MEDIA
Der Trend zur Marketing Intelligence geht weiter © Panthermedia.net/Kantver
© Panthermedia.net/Kantver

PAUL CHRISTIAN JEZEK 10.03.2017

Der Trend zur Marketing Intelligence geht weiter

Es geht um Aufmerksamkeit und Individualität: Neben personalisiertem ­Content im Online-Dialog sind selbstlernende Assistenzsysteme im Kommen.

••• Von Paul Christian Jezek

Online Dialogmarketing und Kundenservice wachsen immer mehr zusammen. Musste man vor wenigen Jahren noch auf den hochmotivierten Kundenbetreuer vertrauen, der dem Kunden die Wünsche von den Augen ablesen kann, erledigen dies im eCommerce heute smarte Assistenzsysteme im Bereich der Marketing Automation.

„Sie steuern E-Mail-Kampagnen automatisch aus und rücken dabei die Empfänger komplett in den Mittelpunkt”, sagt Franz J. Kolostori, Geschäftsführer der eyepin GmbH. Der Softwareanbieter hat kürzlich seine Marketing Suite um das intelligente digitale Assistenzsystem Lynn erweitert – mit dem Ziel, den personalisierten Kundenservice auf den nächsten Level zu heben.
„Der Trend ‚Marketing Intelligence' baut auf der Idee auf, dass Empfehlungen für Produkte oder Dienstleistungen nur dann Sinn machen, wenn sie die Empfänger auch zur richtigen Zeit oder am richtigen Ort erreichen. Wir versuchen, im E-Mail- Marketing zum Beispiel Muster zu erkennen, wann User online sind und bevorzugt Newsletter lesen. Hohe Aufmerksamkeit der Interessenten, gepaart mit relevanten, individualisierten Inhalten, sind das Erfolgsrezept für die Kampagnen der Zukunft”, erklärt Kolostori.

Individuell definierbar

Die künstliche Intelligenz von neuen Lösungen wie Lynn lernt aufgrund des individuellen Verhaltens jedes Empfängers und schickt so zur richtigen Zeit die passenden Inhalte an die jeweiligen Empfängergruppen. ­Adressen werden in individuell definierbare Segmente eingeteilt, die Aktualität der Daten wird laufend kontrolliert und der Aktivitätslevel gemessen.

„Bestehende Kampagnen laufen vollautomatisch und liefern durch Auswertungen auf Knopfdruck übersichtliches Feedback zum Erfolg. Damit erhöhen wir den Wirkungsgrad der Kampagnen und senken gleichzeitig den Aufwand für Marketingabteilungen”, so Kolostori.

Kampagnen für Landwirt.com

Das führende Agrarportal Landwirt.com legt großen Wert auf die spezifischen Wünsche seiner User.

„Mit dem Einsatz der neuen Technologie von eyepin setzen wir künftig noch stärker auf selbsterlernende Lösungen für individuell angepasste Angebote und intelligente Erkennungsmodelle von Anforderungsprofilen”, verrät Thomas Mühlbacher, Head of Online Marketing von Landwirt.com. Mit rund einer Mio. Unique Clients ist es eines der größten Agrarportale Österreichs.

Die Vision von Perfektion

„Der kundenspezifische Dialog via Lynn stellt für uns daher ein wichtiges Bindeglied zwischen unseren Angeboten und den individuellen Interessen unserer User dar”, so Mühlbacher.

Die große Useranzahl und hohe Dichte an Anzeigen und Produkten stellt eyepin vor große Herausforderungen. Kolostori: „Das ist ein Ansporn für uns. Nur so können wir unserer Vision vom perfekten Kundenservice einen Schritt näher kommen.”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema