MARKETING & MEDIA
Der VAMP mit neuem Vorstand © VAMP

Horst Brunner (DOOH), Markus Rauer (Ambient Media und DOOH), Marcus Wild (Promotion), Philipp Hengl (Ambient Media), Gerhard Huber (Promotion).

© VAMP

Horst Brunner (DOOH), Markus Rauer (Ambient Media und DOOH), Marcus Wild (Promotion), Philipp Hengl (Ambient Media), Gerhard Huber (Promotion).

Redaktion 09.06.2017

Der VAMP mit neuem Vorstand

Der Verband Ambient Media, Promotion und DOOH hat neu gewählt.

WIEN. Im Zuge der letzten Jahreshauptversammlung des Verbands Ambient Media, Promotion und DOOH, kurz VAMP, wurde ein neuer Vorstand gewählt und ein Aktivitäten-Programm erarbeitet.

Markus Rauer, Geschäftsführer der Agentur MARA Media, wurde als Vorstandsvorsitzender und Verantwortlicher für den Bereich „Ambient Media” und „Digital out of Home (DOOH)” bestätigt und teilt sich die Funktion des Vorstandsvorsitzenden künftig mit easystaff-Gründer und -Geschäftsführer Gerhard Huber.
Huber ist neben seiner neuen Funktion als Vorstands­vorsitzender auch weiterhin für den Bereich „Promotion” innerhalb des Verbands verantwortlich.

Bestätigung Bestehender

Des Weiteren in ihrer Funktion als VAMP-Vorstände bestätigt wurden: Marcus Wild (geschäftsführender Gesellschafter der Ideal Live Marketing GmbH), der neben dem Vorstands­vorsitzenden Gerhard Huber als Vorstand für den Bereich „Promotion” verantwortlich zeichnet.

Philipp Hengl, MBA MSc (Head of Innovative & Ambient Media bei Gewista) ist neben Vorstandsvorsitzendem Markus Rauer als Vorstand für „Ambient Media” zuständig sowie Horst Brunner (Unit Director bei Goldbach Austria), der seinen Schwerpunkt analog zu Markus Rauer im Bereich „DOOH” hat.

Aufmerksamkeit schaffen

Die Aufgabe des VAMP ist es, einerseits auf die von ihm vertretenen, im Below the Line-Sektor angesiedelten Mediengattungen, Ambient Media, Promotion und DOOH sowie deren vielschichtigen und innovativen Einsatzmöglichkeiten aufmerksam zu machen.

Andererseits möchte man den Mitgliedern eine starke Lobby- und Service-Plattform bieten. Dazu wurde ein Aktivitäten-Programm mit diesbezüglichen Schwerpunkten erarbeitet. (red)


Alle weiteren Infos rund um den VAMP: www.vamp.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema