MARKETING & MEDIA
Die große Nacht der Branchenstars © APA/Georg Hochmuth
© APA/Georg Hochmuth

Gianna schöneich 24.11.2017

Die große Nacht der Branchenstars

Am Donnerstag lud das FMP (Forum Media Planung) zur FMP Media Night 2017 in den Marx Palast im Media Quarter Marx.

••• Von Gianna Schöneich

Glanzvoll geht auch das heurige Vereinsjahr des FMP (Forum Media Planung) zu Ende. Im Rahmen der traditionellen Media Night wurde Markus Breitenecker, Geschäftsführer ProSiebenSat.1 Puls 4, zur „Mediapersönlichkeit des Jahres” gewählt. Hannah Zaunschirm, RMS Austria, wurde zum „Rookie of the Year” gekürt. Das „Mediaunwort” des Jahres 2017 wurde – wie könnte es anders sein – der Ausdruck „Fake News”.

Der Marx Palast erstrahlte an diesem Abend festlich erleuchtet und bot für den Event den perfekten Rahmen – begrüßt wurden die Gäste zur 9. FMP Media Night von der FMP-Vorstandsvorsitzenden Elisabeth Plattensteiner, OMD, und Georg Gartlgruber, FMP-Vorstand und Head of Trading bei GroupM.
Gemeinsam blickten die beiden auf die Ereignisse und Erfolge des vergangenes Jahres zurück; außerdem wurde der neu gewählte FMP-Vorstand vorgestellt.

Highlight: die Mediawahl

Highlight war auch in diesem Jahr die Mediawahl. Den Auftakt machte die Kür des Media­unworts des Jahres – diese fand bereits zum zweiten Mal statt. Darauf wurde der Titel „Rookie of the Year” vergeben und die Wahl der Mediapersönlichkeit des Jahres bekannt gegeben. Der Titel zeichnet Qualitäten wie Leadership, Ideenreichtum, Mut, Klugheit und Klarheit im Handeln aus. All diese Eigenschaften treffen auf Breitenecker zu – der in diesem Jahr gleich mehrere Titel wie „Marketer des Jahres” oder „Medienmanager des Jahres” ­erhalten hat.

Für ihn seien hochqualifizierte Mitarbeiter und Kollegen der entscheidende Schlüssel für ­innovative Projekte und unternehmerischen Erfolg.

Großes Jubiläum

2018 ist für den FMP ein besonderes Jahr: gefeiert wird nämlich das 50-jährige Bestehen.

„Für uns ist es sehr wichtig, stets eine relevante und inspirierende Plattform darzustellen, auf welcher Ideen ausgetauscht, Wissen vermittelt sowie Erfahrungen geteilt werden. Dazu gehört eine regelmäßige Weiterentwicklung des Vereinskonzepts und natürlich auch das Auszeichnen von herausragenden Branchenkollegen”, so Elisabeth Plattensteiner über das Erfolgsgeheimnis des Vereins.
„Die FMP Media Night markiert dabei immer den krönenden Abschluss eines abwechslungsreichen Jahres. Sie ist außerdem eine gute Gelegenheit, sich bei unseren Mitgliedern für ihr Interesse und ihren Input zu bedanken. Ein herzliches Dankeschön geht auch an alle Sponsoren, die unsere Veranstaltung zu so einem strahlenden Highlight machen!”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema