MARKETING & MEDIA
Don’t waste her time, create a dialogue © MAM

Sandra Teja, Marketing & Sales Manager MAM Babyartikel.

© MAM

Sandra Teja, Marketing & Sales Manager MAM Babyartikel.

Sandra Teja 16.12.2016

Don’t waste her time, create a dialogue

Gastkommentar ••• Von Sandra Teja

DIALOG. Unternehmen mit Müttern als Zielgruppe stehen bei Millennials vor einer ganz neuen Herausforderung. Im Vergleich zu früheren Generationen sind ihre Rollenbilder emanzipierter und ihr Bildungsgrad höher. Dies beeinflusst ihre Erwartungshaltung gegenüber Marken und deren Auftreten maßgeblich. Erfolgreiche Markenkommunikation spiegelt das in der Bildsprache wider, in den Texten sowie der Art und Weise, wie sie agieren. Nur so bleibt man als Marke authentisch und nah an den Müttern der Generation Y. Millennial Mums möchten auf Augenhöhe angesprochen und keinesfalls belehrt werden. Sie wollen keine Supermodels in Printanzeigen sehen, sondern Frauen, die ihresgleichen sind, ihre Realität widerspiegeln. Die Mütter von heute suchen selektiv und gezielt nach den idealen Produkten für sich und den Nachwuchs. Deswegen spielt hier klassisches Advertising eine untergeordnete Rolle. Eine viel größere Bedeutung haben Blogger, Content Marketing und Targeted Advertising. Es gilt das Motto: Interact and create a dialogue!

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema