MARKETING & MEDIA
„Ein nächster logischer Schritt” © NarComm DACH (2)

Die Agentur NarComm um GF Michael Narrenhofer nimmt sich nun auch des Social Media-Auftritts von Rosenberger an.

© NarComm DACH (2)

Die Agentur NarComm um GF Michael Narrenhofer nimmt sich nun auch des Social Media-Auftritts von Rosenberger an.

12.06.2015

„Ein nächster logischer Schritt”

Ausweitung Die Agentur NarComm kümmert sich nun auch um den Bereich Social Media und Content Monitoring von Rosenberger-Raststationen

Neben Zielgruppenanalysen nimmt die Agentur für den Kunden auch redaktionelle und grafische Aufbereitungen vor.

Wien. Die österreichische Kommunikationsagentur NarComm betreut Rosenberger jetzt auch im Bereich Social Media und Content Monitoring.

Nach einer Integration von digitalen Menuboards nimmt die Agentur jetzt auch Zielgruppenanalysen, redaktionelle und grafische Aufbereitungen, Community Management sowie Monitoring und Reporting verschiedener Kanäle und Bewertungsportale vor.
„Die Social Media-Betreuung für Rosenberger ist nach digitalen Menüboards in den Raststationen der nächste logische Schritt für eine nachhaltige und erfolgreiche Kommunikation bei Rosenberger. Wir freuen uns, in Rosenberger einen Partner gefunden zu haben, der auf unsere Stärke in der Kommunikation vertraut”, so Michael Narrenhofer, Geschäftsführer NarComm D-A-CH GmbH. Den Kunden soll mittels einer attraktiven Unternehmensdarstellung, News zu Raststationen sowie besonderen Aktionen ein Mehrwert geboten werden, heißt es in einer Aussendung.
„Rosenberger Restaurants sind ein traditionsreicher und wichtiger Bestandteil der österreichischen Autobahn-Kultur. Mit einem stärkeren Fokus auf Soziale Medien wollen wir unsere Werte der Gastfreundlichkeit, Regionalität und unsere Anforderung an höchste Qualität mit einer breiten Masse teilen. NarComm unterstützt uns dabei, dieses Ziel zu erreichen”, so Jutta Wollner, Marketing Managerin Rosenberger Restaurant GmbH.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema