MARKETING & MEDIA
Eine Marke gläsern machen © Silberball

Michael Casagranda ist einer von drei Silberball-Gesellschaftern.

© Silberball

Michael Casagranda ist einer von drei Silberball-Gesellschaftern.

Redaktion 13.05.2016

Eine Marke gläsern machen

Die Agentur Silberball macht markenorientierte ­Unternehmensführung transparent – und will die Kunden so zur „Markenexzellenz” führen.

WIEN. Die Verbindung von klassischer Medienberatung mit der Kreativität einer Agentur? „Eine neue Generation von Agentur und strategischen Querdenkern”, so bezeichnet sich Silberball auf ihrer Website. „Wir helfen Unternehmen, all ihre Leistungsbereiche an der Marke auszurichten – und damit gesund wachsen zu können. Das sind für uns die ‚7 Ps': Produkt, Preis, Promotion, People, Place (Vertrieb), digitale Performance und Verkaufs-Prozess. Kommunikation ist nur ein Leistungsbereich von vielen, und das unterscheidet Silberball von nahezu allen Agenturen in ­Österreich”, sagen die Silberball-Gesellschafter Ruppert Mühlfellner, Michael Casagranda und Nicole Schedler. Vor allem die Frage, wie werden Markenerlebnisse an den Interaktions- bzw. Kontaktpunkten für den Kunden relevant inszeniert, steht dabei im Fokus. Der Begriff der Multisensorischen Marke ist nicht neu. Dabei muss vor allem der Einklang mit der Markenpositionierung funktionieren. Bei Silberball nützt man hierfür verschiedene Werkzeuge.

Markenwerkzeuge

Beim „Multisensorischen Cockpit” wird die Marke in einem Workshop auf die Qualität ihrer sinnlichen Ausprägungen an den zentralen Interaktionspunkten hinterfragt und überprüft. Der standardisierte Marken-Check „Markenelchtest” versucht zu ermitteln, wie erfolgreich und strategiekonform die Marke in den unterschiedlichen Bereichen geführt wird. Auf Wunsch wird das Eigenverständnis (intern) mit dem Fremdbild (Kunden, Partner) verglichen. Der Workshop „Digitale Markensteuerung” widmet sich sowohl Webdesign, SEO als auch Social Media. Das Tool „Markenkonformes Wording” umfasst die Sprachtypbestimmung und -adaption im Hinblick auf die Markenpositionierung. Als Ergebnis wird ein Wörterbuch für richtiges und gutes Schreiben erstellt. Das Werkzeug „Archetypenbestimmung & Werte” überprüft die Übereinstimmung zwischen Vision, Leitbild, Unternehmenswerten und Markenwerten im Hinblick auf ­Positionierung und Strategie. (red)

Infos unter: www.silberball.com

Erfahren sie mehr über Silberball hier auf xpert.network.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema