MARKETING & MEDIA
Electric Church © Electric ­Church

Electric ­Church Performer Percival, Violinist Yury Revich, Loretta Who und Sergio Manoel Flores.

© Electric ­Church

Electric ­Church Performer Percival, Violinist Yury Revich, Loretta Who und Sergio Manoel Flores.

Michael Fiala 22.09.2017

Electric Church

Die Konzerttournee Electric Church feiert am 28. und 29. September ihre Wien-Premiere in der Kirche am Hof.

••• Von Michael Fiala

WIEN. Die Kirche am Hof, auch Kirche zu den neun Chören der Engel genannt, wird am 28. und 29. September zur Showbühne für die Österreich-Premiere von „Electric Church” in Wien.

Seit 2013 kreiert Electric Church Musik und eine visuelle Show zu einem neuartigen 90-minütigen Konzert für Musik- und Kulturfans aller Altersgruppen. Nach dem Programm „Legacy of Eve” im letzten Jahr widmet sich Komponist und Musikproduzent Sergio Manoel Flores im Jahr 2017 ­inhaltlich dem Erz­engel „Gabriel”.
Es entsteht nicht nur ein völlig neuer Zugang zu spirituellen Themen, sondern auch eine Musikrichtung, die Flores als Elektrosymphonik bezeichnet. Hier verschmelzen die Welten von elektronischen Beats, Klassik und Pop. Darbietungen von berühmten Solisten wie Percival werden von einem vierköpfigen Streicherensemble unter Stargeiger Yury Revich begleitet. Auch die österreichische Singer Songwriterin ­Loretta Who ist mit unverwechselbar sanfter Stimme einer der Stargäste. Neben Sergio Manoel Flores wird auch David Lackner, der derzeit Teil der Julian Le Play Tour ist, als zweiter Musiker am Synthesizer stehen. Für die außergewöhnlichen Bühnenoutfits zeichnet der österreichische Künstler und Designer Karl ­Michael verantwortlich.

Audiovisuelle Show

Zur Abrundung des Gesamterlebnisses wird dem Besucher bei den Konzerten eine audiovisuelle Show des renommierten VJ-Duos „4youreye” geboten. Mastermind der Electric Church, Sergio Manoel Flores, wurde durch Kollaborationen mit internationalen Künstlern wie Kylie Minogue und Tom Jones bekannt; seine Wurzeln liegen jedoch in der elektronischen ­Musik und Remixes.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema