MARKETING & MEDIA
„Erfreulich stabiles Ergebnis” © APA/Ludwig Schedl

Karin Thiller wurde vom Aufsichtsrat der APA als zweite Geschäftsführerin bestätigt.

© APA/Ludwig Schedl

Karin Thiller wurde vom Aufsichtsrat der APA als zweite Geschäftsführerin bestätigt.

Gianna schöneich 24.06.2016

„Erfreulich stabiles Ergebnis”

Im Rahmen der Generalversammlung der APA ­vergangenen Freitag teilte diese ihre Umsatzzahlen mit und sprach von positiven Entwicklungen.

WIEN. „2015 war wirtschaftlich, politisch und gesellschaftlich ein interessantes Jahr. Trotz nach wie vor schwieriger Bedingungen im Medienmarkt hat sich das Kerngeschäft der APA auch 2015 kontinuierlich positiv entwickelt – die APA-Gruppe konnte ein erfreulich stabiles Ergebnis erreichen”, so die APA-Geschäftsführer Peter Kropsch und Clemens Pig.

Die Unternehmensgruppe rund um die österreichische Nachrichtenagentur erwirtschaftete im Jahr 2015 einen Umsatz von 73,46 Mio. € nach 71,04 Mio. € in 2014. Das operative Ergebnis (EBIT) betrug 2,97 Mio. € nach 2,2 Mio. Das Konzernergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) sank um 459.000 € auf 2,41 Mio. €. Ende 2015 waren 572 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Konzern vollbeschäftigt.

Personelle Änderungen

Nach einstimmigem Beschluss des Vorstands vom 6. Juni 2016 wurde Karin Thiller vom Aufsichtsrat als zweite Geschäftsführerin der APA-Gruppe bestätigt. Gemeinsam mit Clemens Pig, der bereits im September 2015 als Vorsitzender der Geschäftsführung und geschäftsführendes Vorstandsmitglied als Nachfolger von Peter Kropsch designiert wurde, wird Thiller ab dem 1. Juli 2016 die Konzernspitze bilden.

Die Vorstandsmandate von Karl Amon (ORF), Wolfgang Bergmann (Der Standard) und Wolfgang Riedler (Wiener Zeitung) wurden um weitere drei Jahre verlängert. Im Aufsichtsrat wurde Markus Raith (Neue Vorarlberger Tageszeitung) für eine erneute dreijährige Funktionsperiode bestätigt.
Zehn Prozent der Schweizer Beteiligung Keystone AG verkaufte die APA an den langjährigen Partner, die Schweizerische Depeschen­agentur (sda). Damit halten beide Unternehmen einen Anteil von je 50% an der Bildagentur. Clemens Pig folgt Kropsch als neuer Verwaltungsratspräsident der Keystone. Thiller zieht in den Keystone-Verwaltungsrat ein.
Die Unternehmenskennzahlen der APA-Gruppe 2015 (in Tausend Euro): Umsatz: 73.457; EBITDA: 6.662; EBIT: 2.970; EGT: 2.410; Mitarbeiterstand: 572. (gs)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema