MARKETING & MEDIA
Flotte Aufmerksamkeit garantiert © Hot Rod City Tour Wien (2)

Hot Rod City Tour: innovative Werbemöglichkeiten auf straßentauglichen Seifenkisten.

© Hot Rod City Tour Wien (2)

Hot Rod City Tour: innovative Werbemöglichkeiten auf straßentauglichen Seifenkisten.

05.05.2015

Flotte Aufmerksamkeit garantiert

Neu Werbung auf den Boliden der etwas anderen Stadtrundfahrt, die im Mai 2015 in Wien startet, beginnt bei 1.500 € pro Monat und Fahrzeug

Neue Werbeform: Hot Rod City Tour Wien bietet ab Mai innovative Werbemöglichkeiten auf straßentauglichen Seifenkisten.

Wien. Im Mai 2015 erfolgt in der Bundeshauptstadt mit Hot Rod City Tour Wien der Startschuss zur etwas anderen Stadtrundfahrt für Touristen und Einheimische: Die 14 PS starken, straßentauglichen Seifenkisten im 30er-Jahre-Look werden zwischen April und November im Rahmen von geführten Touren fünf Mal täglich in Gruppen von zwölf Fahrzeugen durch Wien gefahren.

„Bereits die ersten Testfahrten in der Wiener Innenstadt und den angrenzenden Bezirken haben deutlich gemacht, dass die Einsitzer mit der markanten Schnauze das Stadtbild der Wiener City nachhaltig beleben werden und dass sich Teilnehmer der rund zweistündigen Stadtrundfahrten auf staunende Passanten, winkende Hände, freundlich lächelnde Autofahrer sowie gezückte Kameras einstellen können”, so Florian Matthies, Alleingesellschafter und Geschäftsführer von Hot Rod City Tour Wien.
Die zwölf Flitzer würden bei jeder Ausfahrt „extrem hohe Aufmerksamkeit” genießen und seien deshalb als Werbeträger geradezu prädestiniert, so Matthies.
Und so läuft es ab: Im Rahmen der 120-minütigen Tour erkunden die Teilnehmer der Hot Rod City Tour Wien mit zwei mitfahrenden Guides die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Wien und besuchen damit auch stark frequentierte Plätze und Straße in der Bundeshauptstadt.
Werbetreibende Unternehmen, die auf den Hot Rods werben wollen, können zwischen Teilbeklebung – links und rechts auf der Seite – oder Vollbeklebung der Fahrzeuge wählen. Die Schaltkosten für die Teilbeklebung schlagen pro Fahrzeug und Monat mit 1.500 € und die Vollbeklebung mit 2.000 € zu Buche. Dazu kommen im Fall der Teilbeklebung noch zusätzlich 180 € für die Herstellung der Folien und die Beklebung an sich (380 € bei Vollbeklebung).
Um das neue Werbemedium zusätzlich schmackhaft zu machen, gewährt Matthies Kunden der ers-ten Stunde einen Erstbucherrabatt von 50%. Dass die Werbewirkung auf den flotten Seifenkisten nicht zu kurz kommt, beweisen Mediadaten des allerersten Standorts von Hot Rod City Tour in Hamburg, wo für die Miniboliden 110.000 Sichtkontakte pro Fahrzeug und Woche erhoben wurden.
Die von der Manufaktur Wenckstern in Hamburg gefertigten Hot Rods bringen es übrigens auf eine Höchstgeschwindigkeit von 88 km/h und dürfen von jedem, der einen gültigen B-Führerschein vorweisen kann und der sich den obligatorischen Schutzhelm und die dazugehörige Sturmhaube aufsetzt (beides wird bei der Vermietung zur Verfügung gestellt) in Betrieb genommen werden.
„Cabrio-Feeling und purer Fahrspaß, gepaart mit einem gänzlich neuen Blick auf die Stadt, machen die Hot Rod City Tour Wien – Kosten: 99 €pro Tour – zu einem ebenso einzigartigen wie unvergesslichen Erlebnis und ziehen die Blicke aller, die der flotten Flitzer angesichtig werden, magisch in ihren Bann”, so Matthies über das Angebot.
Klassische Werbung ist aber nicht die einzige Möglichkeit, um die Sogwirkung der Hot Road City Tour Wien zu nutzen: „Die hohe Aufmerksamkeit für die Hot Rods macht die ungewöhnliche Stadtrundfahrt auch als Preis im Rahmen von Gewinnspielen oder als Incentive für Mitarbeiter, Kunden oder Geschäftsfreunde interessant. An den anderen Standorten von Hot Rod City Tour hat sich gezeigt, dass die Hot Rods von Unternehmen auch sehr gern für Teambuilding-Events gebucht werden”, erklärt Matthies.
Und: „Wir stellen für Incentives und Teambuilding-Events ganz eigene Touren, bei Bedarf auch inklusive Catering oder Einkehrmöglichkeiten, zusammen.”(red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema