MARKETING & MEDIA
Frische, neue und innovative Ansätze © medianet (2)
© medianet (2)

Gianna schöneich 27.01.2017

Frische, neue und innovative Ansätze

Im Vorjahr gingen 34 Agenturen in das Rennen um den medianet xpert.award – heuer sind es bereits 64. Ein Blick hinter die Kulissen der Jurysitzungen.

••• Von Gianna Schöneich

Wer einen medianet xpert.award einheimsen möchte, benötigt ein Premium-Listing im xpert.network, wird über eine Kundenzufriedenheitsbefragung bewertet, sollte ein möglichst vollständiges Profil seiner Agentur im Network veröffentlichen und muss sich und seine Agentur mittels Präsentation einer Expertenjury stellen. Schon im Oktober 2016 fanden die ersten Jurysitzungen statt, vergangene Woche wurden diese wieder aufgenommen, gestern, am Donnerstag war das ­Bewerten auch wieder zu Ende.

In den Salons des Grand Hotels Wien tummelten sich pro Jurysitzung über 60 Juroren – Experten von namhaften Unternehmen. „Frische, neue und innovative Ansätze” werden erwartet, so Philip List, Director des Erste Financial Life Park und Juror.  Über 105 Agenturen haben sich bereits das Premiumlisting gesichert, 64 Agenturen aus den Bereichen Werbung, Dialog-, Livemarketing, PR, Media und Digital.
Die erste Agentur aus dem Bereich Livemarketing, die sich am Mittwoch der Jury stellte, war Ideal Live Marketing; Geschäftsführer Marcus Wild erklärte, er sei „ein bisschen aufgeregt”, freute sich dann aber umso mehr über die anwesenden Techniker von Concept Solutions.

Kurz vor der zehnminütigen Präsentation wird noch umgeräumt, der Tisch muss weiter in die Mitte, der Laptop weiter gedreht werden – und wer steht bei der Präsentation wo? Trotz viel Erfahrung – vor so vielen Marketingentscheidern, die letztlich die Arbeit der Agenturen kaufen, präsentiere man schließlich nicht alle Tage.  Zehn Minuten Präsentation – Applaus – Verabschiedung – Erleichterung. „Wir waren in der Zeit, das ist schon mal sehr gut. Wir haben Projekte gezeigt, die schon bewertet und als gut befunden wurden. Dieses Feedback haben wir. Wie unsere Arbeit an sich wahrgenommen und bewertet wird, können wir hier herausfinden. Das finde ich eine gute Initiative, und man kann sich hier sicher eine gute Benchmark holen”, so Wild.  Bis zum späten Nachmittag wurde in den Salons bewertet. „Kreative Ansätze, viel Neues, gute Ideen, etwas Erfrischendes” wünschten sich Irene Lack-Hageneder und Christina Stieber von der Wirtschaftskammer Österreich. Ob man hier auf Agenturen für eine potenzielle Zusammenarbeit treffen kann? „Ja sicher. Wenn sie gut sind”, erklärt Stieber.

Auf das Agenturportal wurden mittlerweile 1.012 Kampagnen von Agenturen hochgeladen. Das Netzwerk wächst kontinuierlich – pro Tag besuchen rund 1.000 Personen das Portal. Die Website www.medianet.at präsentiert sich neu, in klarem übersichtlichen Design – die vier Säulen News, Markets, das neue ­bizbook und der Service stehen im Mittelpunkt.  Die Punkte der Jury sind vergeben, die Kunden haben bewertet, und die Profile der einzelnen Agenturen werden geprüft. Welche Agenturen sich letztlich im Rennen um den medianet xpert.award durchsetzen konnten, wird am 6. April 2017 im Rahmen der xpert.night im Gasometer in Wien bekannt gegeben.

Jurorenliste Jänner 2017 als pdf zum Download

Erfahren Sie mehr über Agenturen hier auf xpert.network.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema