MARKETING & MEDIA
Frist verlängert © leadersnet.at/Daniel Mikkelsen

Event-Award Die Kategorien sind: Gesamtkommunikation, Kongresse, Corporate-Events, Corporate-Public-Events, Mitarbeiter-Events, Consumer-Events, Exhibitions-Events, Public Events Charity/Social/Cultural, Public Events Sports.

© leadersnet.at/Daniel Mikkelsen

Event-Award Die Kategorien sind: Gesamtkommunikation, Kongresse, Corporate-Events, Corporate-Public-Events, Mitarbeiter-Events, Consumer-Events, Exhibitions-Events, Public Events Charity/Social/Cultural, Public Events Sports.

Redaktion 15.09.2017

Frist verlängert

Die Initiatoren des Austrian Event Award haben die ­Einreichfrist bis zum 2. Oktober 2017 verlängert.

WIEN. Der Austrian Event Award prämiert Events in neun Kategorien und zwei Sonderpreisen. Walter Ilk, Gründer der Eventwerkstatt und einer der ersten TÜV-zertifizierten Event-Master Österreichs, hat den Austrian Event Award vor 21 Jahren ins Leben gerufen, um brillierende Leistungen im Bereich des Eventmarketings zu honorieren.

Im Vorfeld haben Marketingteams aus Unternehmen bis zu führenden Eventagenturen die Möglichkeit, über ein Tool ihre Projekte einzureichen. Diese werden dann von einer Fachjury gesichtet und bewertet. Die Jury besteht aus Persönlichkeiten aus den deutschsprachigen Medien, Eventfachleuten aus österreichischen Unternehmen und deutschen Agenturen. Österreichische Agenturen sind nicht vertreten, um die Objektivität in der Beurteilung der Einreichung zu gewährleisten (außer einem Jurysitz für die EMBA – Event Marketing Board Austria). Darüber hinaus wird aufgrund der Unabhängigkeit jedes Jahr die Hälfte der Jurymitglieder ausgewechselt. Die Initiatoren des Austrian Event Awards haben die Einreichfrist bis zum 2. Oktober verlängert.
Die Verleihung wird jährlich im Dezember, abwechselnd zwischen Linz und Wien, durchgeführt. In diesem Jahr am 6.12. wieder im Design Center in Linz.

Umfrage durchgeführt

Im Mai 2017 wurde eine unabhängige Umfrage im Einreicherkreis durchgeführt. Die Einreicher sehen ihre Vorteile im Falle eines Preises in der gesteigerten Wertschätzung ihres Unternehmens, dem großen mediale Interesse, mehr Aufträgen, dem direkten Netzwerken mit anderen Agenturen und der Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen.

Die Preisträger werden mit einer Urkunde und einem Pokal in Gold, Silber und Bronze bei den Kategorien, in Gold beim Sonderpreis „Green Events” und in Weiß beim Sonderpreis „Best Supplier Performance” ausgezeichnet. (mfi)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema