MARKETING & MEDIA
HD-Austria will künftig aufklären © HD Austria/Christoph Meissner

HD Austria präsentiert neue HD-Studie und neue Kampagne: „Neandertaler”.

© HD Austria/Christoph Meissner

HD Austria präsentiert neue HD-Studie und neue Kampagne: „Neandertaler”.

13.05.2015

HD-Austria will künftig aufklären

Motto Raus aus Fernseh-Steinzeit, rein ins HD-Zeitalter

Wien. Laut einer Studie, die im Auftrag von HD Austria von Market-agent.com durchgeführt wurde, ist in Österreich die Spezies der sogenannten Fernseh-Neander-taler weit verbreitet. Diese glaubt fälschlicherweise, auf ihrem HD-Fernseher automatisch alle Sender in HD zu empfangen.

Um die mehr als 40% aller SAT-Haushalte über ihren HD-Irrtum aufzuklären, startet HD Austria am 12. Mai eine breit angelegte TV-, Online- und PoS-Kampagne, in deren Mittelpunkt die Evolution der „Familie Neandertaler” steht.

TV-Spot mit Neandertaler

Der neue HD Austria TV-Spot erzählt beispielsweise die Geschichte der Familie Neandertaler, die denkt, auf ihrem HD-Fernseher schon alles in HD zu sehen – was sich als Irrtum herausstellt, da die Familie den Großteil der Privatsender in Standard-Auflösung empfängt. Durch eine HD Austria-Aktivierung sehen sie dann wirklich alles in HD.
„Ziel des Spots ist es, Konsumenten auf humorvolle Art und Weise auf ihren HD-Irrtum aufmerksam zu machen. Denn unsere Marktforschung zeigt, dass mehr als 40% aller Österreicher mit SAT-Empfang nicht wissen, welche Sender sie wirklich in HD empfangen und welche nicht”, erklärt Peter Kail, Geschäftsführer der Eviso Austria GmbH und verantwortlich für die Vermarktung von HD Austria. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema