MARKETING & MEDIA
IP Österreich präsentiert die neuen Highlights © IP Österreich/Philipp Lipiarski
© IP Österreich/Philipp Lipiarski

Gianna schöneich 15.09.2017

IP Österreich präsentiert die neuen Highlights

RTL, Vox, RTL II, Nitro, Super RTL, n-tv, Sky Sport Austria und RTLplus teilten sich die Bühne des Metro Kino.

••• Von Gianna Schöneich

Prall gefüllt präsentierte sich das Wiener Metro Kino vergangenen Dienstagmorgen, als Agenturen, Medienmacher und Werbetreibende der Einladung von Walter Zinggl, Geschäftsführer der IP Österreich, zur Programmpräsentation ­folgten.

RTL, Vox, Super RTL, Nitro, RTL II, n-tv, RTLplus, Sky Sport Austria HD und R9 führten dem Publikum ihre TV-Highlights der kommenden Saison 2017/18 vor. Neu buchbar sind damit erstmals n-tv und RTLplus, die ab Jänner 2018 mit einem eigenen Werbefenster in Österreich starten.

Shows & Real Life

Für RTL stehen alle Zeichen auf Eigenproduktionen – mit fünf neuen, eigenproduzierten Drama-Serien startet man in die neue Saison. So setzt man beispielsweise auf zwei Anwalts­serien „jenny – echt gerecht” und „Beck is back!” Auch bei den ­Themen Shows und Real Life sorgt RTL für Nachschub und will mit „The Big Bounce” das Thema Trampolinspringen besetzen.

Ebenfalls Eigenproduktionen bietet Vox; man setzt vor allem auch auf Serienhighlights wie „Gone” oder „Imposters”. Für wachsende Marktanteile würden die Eigenformate „Club der roten Bänder”, „Kitchen Impossible” oder „Die Höhle der Löwen” sorgen, erklärt Vox-Geschäftsführer Bernd Reichart.
Ein großes Highlight wird mit Sicherheit der „Super Toy Club” sein, der ins TV, konkret zu Super RTL, zurückkehrt. Freuen darf sich die Kinderzielgruppe (3 bis 13 Jahre) aber auch über neue Animationsserien von ­Dreamworks.
„Programm für echte Männer” möchte Nitro bieten. Sport, Factual Entertainment und ­Fiction bilden die programmlichen Schwerpunkte, mit welchen man sein Publikum mitreißen ­möchte.

Das „echte” Leben auf RTL II

RTL II will seine Zuschauer mit Daily Soaps und Doku-Soaps mitreißen und das „echte” Leben zeigen. Neben Serien sollen Kino-Highlights mit Reportagen und Magazinen gepaart werden.

Sky Sport Austria begeistert u.a. mit allen 50 Live-Spielen der „Admiral Basketball Bundesliga”.
Ganz nah dran ist der überregionale Fernseh- und Contentvermarkter R9; neben „ÖsterreichBlick – Die Woche” setzt man auch weiterhin auf die Misswahlen und wirft einen intensiven Blick in die Bundesländer.

Für Sportfans

Neu in der IP-Familie ist n-tv; der Sender setzt vor allem auf News und Wirtschaftsthemen. Mit Formaten wie „PS – Das Automagazin” sollen auch Sportfans nicht zu kurz kommen.

Ein weiterer Neuzugang ist RTLplus – wer gern in den „guten, alten” Zeiten schwelgt, wird sich hier wohl fühlen. Der Sender greift nicht nur auf alte Serien wie „Ein Schloss am Wörthersee” zurück, auch Gameshows wie „Der Preis ist heiß” werden zu neuem Leben erweckt.


Alle weiteren Informationen finden sich online unter:
www.ip.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema