MARKETING & MEDIA
Jemand musste es doch tun
Gianna schöneich 09.09.2016

Jemand musste es doch tun

Wie so oft gelten für die Kirche ganz besondere Regeln und Gesetze. Während sich PokémonGo-Spieler in der ganzen Stadt tummeln und auf der Jagd sind, ist das imaginäre Werfen mit Pokébällen in Kirchen verboten – zumindest in Russland. Der YouTuber Ruslan Sokolovsky sitzt seit mehreren Wochen in Haft – er hatte auf seinem Channel ein Video veröffentlicht, das ihm beim Spielen in einer Kirche zeigt. Interessante Info: Sokolovsky gilt als Kritiker der orthodoxen Kirche in Russland und ist Herausgeber eines atheistischen Satireblogs. Zufall? Viel wichtiger: Irgendjemand musste doch das Pokémon Quapsel einfangen!

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema