MARKETING & MEDIA
Kater Kurt oder Minions? © Steiner Familyentertainment

Full-Service Robert Steiner mit den „Ice Age”-Helden Sid und Scrat.

© Steiner Familyentertainment

Full-Service Robert Steiner mit den „Ice Age”-Helden Sid und Scrat.

PAUL CHRISTIAN JEZEK 16.09.2016

Kater Kurt oder Minions?

Steiner Familyentertainment positioniert sich klar als Spezialist und Full-Service-Anbieter in der Nische „Kinder- und Familienunterhaltung”.

••• Von Paul Christian Jezek

STETTEN. Im Gespräch mit ­medianet weist Robert Steiner auf „fünf Sterne für perfekte ­Familienunterhaltung” hin: Events, Equipment, Charaktere, Media & Content sowie Playlands.

„Die Positionierung gegenüber anderen Livemarketing-Agenturen fällt uns aufgrund dieser Spezialisierung nicht schwer. Wir stehen in keinem direkten Konkurrenzkampf mit anderen Agenturen, sondern sehen sie als potenzielle Kunden und freuen uns, wenn wir unsere Expertise beratend mit einbringen können.”


medianet:
Wie funktioniert das konkret?
Robert Steiner: Viele Agenturen wissen bereits über unsere langjährige Erfahrung in diesem Gebiet Bescheid und beauftragen uns mit dem ‚Family Part' ihrer Veranstaltung. Dies ergibt eine schöne Zusammenarbeit auf dem Sektor der Agenturlandschaft.

Es ist dabei unser selbst auferlegter Anspruch, dem Kunden – sei es agenturseitig, im Handel oder direkt bei den Veranstaltern – die bestmögliche Qualität sowie absolute Kostentransparenz bei all unseren Produkten und Veranstaltungen zu bieten.
Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, dass speziell bei Kinder- und Familienveranstaltungen all unsere Stationen und Programme inklusive pädagogisch geschultem Personal angeboten werden.
Unsere Philosophie ist es, dafür zu sorgen, dass auch unsere Mitarbeiter gern für uns arbeiten, denn das spüren und erleben am Ende auch die Konsumenten. Aus diesem Grund bin ich sehr stolz, dass Steiner Familyentertainment einen Mitarbeiterpool von über 400 Personen hat, die regelmäßig und langjährig für die Agentur im Einsatz sind.


medianet:
Gibt es besonders schwierige Aufträge?
Steiner: Es gibt nur herausfordernde Aufträge, wobei nahezu alles umsetzbar ist. Man muss bei der Umsetzung jedoch immer die Ansprüche und Bedürfnisse der Zielgruppe im Auge behalten, die ja in unserem Fall eine sehr spezielle ist.

Eines der spannendsten Projekte dieses Jahres war die Konzeption und Umsetzung eines rund 800 m2 großen Kinderlandes im Wiener Donau Zentrum; innerhalb von nur acht Monaten hat Steiner Familyentertainment den ‚Dachboden Zauber' kreiert und eröffnet.


medianet:
Brauchen die Agenturen eine spezielle Beratung?
Steiner: Die Agenturen wissen normalerweise ganz genau, was sie wollen bzw. was sie sich vorstellen. Wichtig ist hier oft noch unsere Expertise betreffend aktuelle Trends. Was ist bei Kindern gerade ‚in'? Welche Themen spielen sich in der Zielgruppe gerade ab? Welche ‚Stars und Helden' sind derzeit aktuell und ‚ziehen'? Bei diesen Fragen stehen wir von Steiner Family­entertainment gern zur Seite und bringen die passenden Inhalte.

medianet:
Was wird besonders oft bestellt?
Steiner: Am häufigsten kommt die Dachmarke des ORF eins-Kinderprogramms ‚okidoki' zum Einsatz: Vom Fernsehkasperl bis zum neuesten Kinderliebling, dem ‚Kater Kurt'. Sehr beliebt sind auch Shows mit der frechen Radio-Ratte ‚Rolf Rüdiger'.

Durch unsere Kooperation mit internationalen Filmverleihern können wir laufend aktuelle Charakter-Auftritte anbieten. Im kommenden Jahr geht das von den ‚Schlümpfen' bis zu den ‚Minions'. Und natürlich gibt es auch hier Dauerbrenner, wie ‚SpongeBob & Patrick' oder ‚Die Biene Maja'.
Sehr gefragt sind natürlich auch Klassiker wie Kinderschminken, Luftballonmodellieren & Co. sowie unsere Neuheiten: die ‚Family-Fotobox' und die ‚Kinder-TV-Greenbox'.”

Erfahren sie mehr über Steiner Familyentertainment hiet auf xpert.network.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema