MARKETING & MEDIA
Keine Chance für Ad-Blocker © Screenshot www.landwirt.com

Online-­Werbung Neben Landwirt.com setzt auch die Verlagsgruppe News auf AdDefend, u.a. um die Reichweite „zusätzlich zu monetarisieren”.

© Screenshot www.landwirt.com

Online-­Werbung Neben Landwirt.com setzt auch die Verlagsgruppe News auf AdDefend, u.a. um die Reichweite „zusätzlich zu monetarisieren”.

Nataša Nikolić 25.11.2016

Keine Chance für Ad-Blocker

AdDefend ist seit diesem Sommer in Österreich und hat Ad-Blockern den Kampf angesagt.

WIEN/HAMBURG. Den europaweiten Marktführer im Bereich Anti-Adblocking-Lösungen aus Deutschland, AdDefend, zog es diesen Sommer nach Österreich, wo er seit der Expansion mit Landwirt.com und den Portalen der VGN Verlagsgruppe News gemeinsame Sache macht.

Beide Kooperationspartner sollen von der ausgereiften AdDefend-Technologie profitieren, mit der sie nun optimal auf die steigende Anzahl von Adblock-Usern individuell reagieren können. „AdDefend ermöglicht uns, diese stark wachsende und interessante Zielgruppe wieder auf unserem Portal anzusprechen. Besonders überzeugt hat uns die einfache Integration und sehr gute Anbindung an unseren bestehenden Adserver”, sagt Country Manager Thomas Mühlbacher, der für den Ausbau des Österreich-Geschäfts verantwortlich ist. Neben der automatisierten Monetarisierung des Adblock-Traffics haben Publisher die Möglichkeit, eigene Kampagnen auszuliefern. Momentan würden dabei Adserver von Adition und Google unterstützt. „Wir setzen die Technologie von AdDefend in zweierlei Hinsicht ein: Zum einen, um über unsere Fairness-Kampagne mit unseren Usern in Kontakt zu treten, und zum anderen, um die Reichweite zusätzlich zu monetarisieren”, erklärt Michael Drexler, Chief Sales Officer Digital der Verlagsgruppe News.

Europaweiter Marktführer

„Publisher haben somit freie Wahl und gewinnen wieder die Kontrolle über die Monetarisierung zurück. Neben der Vermarktung durch den Publisher oder dessen Vermarkter bietet AdDefend auch eine direkte Monetarisierung der Reichweite mit einer 100%igen Fillrate. ­Ergänzend zur Monetarisierung der Reichweite ist es auch möglich, über das Ausspielen von Informationskampagnen oder letzten Endes das Aussperren von Adblock-Usern Einfluss auf diese Zielgruppe zu nehmen”, so Dominik Reisig, CEO und Mit-Gründer von AdDefend. Von den Anti-Adblocking-Lösungen von AdDefender profitieren derzeit rund 95 Publisher aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Italien, Belgien und Holland. (nn)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema