MARKETING & MEDIA
Kinder sind die heimlichen Chefs © Katharina Schiffl

„Kids sind die wahren Kaufentscheider”, so Josef Almer, GF Goldbach Media.

© Katharina Schiffl

„Kids sind die wahren Kaufentscheider”, so Josef Almer, GF Goldbach Media.

Redaktion 24.06.2016

Kinder sind die heimlichen Chefs

Eine aktuelle Viacom-Studie zeigt, dass 98% der Kinder zwischen sechs und 13 Jahren in Nordeuropa an familiären Kaufentscheidungen beteiligt sind.

WIEN. Mit den neuesten Studien­ergebnissen aus dem Hause ­Viacom geben die Sender des Hauses ­(Nickelodeon, Viva und Comedy) der Werbebranche wesentliche Fakten für die Werbung in diesen Zielgruppen an die Hand.

Bei der Studie „Identify Kids” dreht sich alles um die bunte Welt der Kinder. Die Studie „Recalibration” gibt einen kurzen Überblick über aktuelle Kids- sowie Family-Themen. In „Little Big Influencers” wird vor allem der Einfluss der Kids auf die elterlichen Kaufentscheidungen behandelt.
Bei „Identify Youth” dreht sich alles um die Millennials, denen gleich drei Studien gewidmet werden: Den Beginn machte „TV Redefined” mit einer Verhaltensanalyse der 12- bis 34-Jährigen hinsichtlich Fernsehen. Es folgen „F*uckBoringIgnite Passion” und „Fandom”. Die erstgenannte Studie beschäftigt sich mit der stetigen Langeweile der Jugendlichen und wie man diese durchbrechen kann, die zweite geht auf das bekannte „Fan-Dasein” und auf die Power der Fans ein.
„Unsere Studien zeigen einmal mehr, dass die Kids die wahren Kaufentscheider in der Familie sind – dies macht sie zu einer starken, einflussreichen Zielgruppe für Werbetreibende. Ich hoffe außerdem, dass unsere Besucher aus den heutigen Präsentationen einige Learnings mitnehmen konnten, wie sie die ganz spezielle Gruppe der Millennials authentisch und erfolgreich ansprechen können”, so Josef Almer, Geschäftsführer Goldbach Media.
Die wichtigsten Ergebnisse der Studien: Auch wenn digitale Plattformen an Bedeutung gewinnen, die Relevanz des Fernsehens steigt und noch immer dominiert das Lineare TV-Angebot bei Kindern.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema