MARKETING & MEDIA
Kreative@Work © photofabian.com/WorkSpace

Seit Mai ist das Coworking-Space-Zimmer in der Piaristengasse im 8. Bezirk in Vollbetrieb.

© photofabian.com/WorkSpace

Seit Mai ist das Coworking-Space-Zimmer in der Piaristengasse im 8. Bezirk in Vollbetrieb.

Redaktion 14.10.2016

Kreative@Work

Das „Zimmer” bietet auf 550 m2 einen kreativen, stilsicheren Coworking-Space mitten im 8. Bezirk.

WIEN. Selbstständige und Agenturen, die auf der Suche nach einem kreativen und stilsicheren Arbeitsplatz sind, könnten bald in der Piaristengasse 8 im 8. Wiener Bezirk fündig werden. Dort hat Medienagenturinhaber Markus Rauer im umgebauten Ladenlokal auf 550 m2 Fläche eine Coworking-Space erschaffen – das ‚Zimmer Working in Concept'. „Seit Jahren träume ich von einem kreativen Arbeitsumfeld in Kombination mit Design. 2016 konnte ich dieses Vorhaben endlich realisieren und das Zimmer nach meinen Vorstellungen in bester Lage eröffnen. Neben der Lage im 8. Bezirk stand für mich immer der Wohlfühlfaktor und die kreative Inspiration durch tolles Design im Vordergrund”, sagt Rauer. Neben Designklassikern von Jean Prouvé, Friso Kramer und Egon Eiermann sind sämtliche Arbeitstische aus der Joyn-Serie von Vitra.

Seit Mai in Vollbetrieb

„Durch die freundschaftliche Beziehung zu PLY, die für das Designkonzept verantwortlich waren, ist mit dem ‚Zimmer' ein ganz besonderer Ort entstanden, an dem sich auch Vitra partnerschaftlich beteiligt hat”, erzählt der Inhaber.

Seit Anfang Mai befindet sich das Zimmer bereits in Vollbetrieb; die ersten Agenturen haben sich in der Piaristengasse bereits angesiedelt: neben Rauers Agentur Mara Media firmieren die Medienpreis-Veranstalter für den VAMP Award und den Media Award sowie weitere kreative Unternehmen.

Arbeiten & entspannen

„Eine heterogene Mischung der Mieter ist mir wichtig für das Zimmer; so entsteht ein branchenübergreifender Kreativ-Austausch, und Synergieeffekte können optimal genutzt werden. Freelancer und KMUler können bei uns im vorderen ‚Open Space’, dem öffentlichen Bereich, gegen eine kleine Gebühr eine professionelle Infrastruktur nutzen und während der Arbeit einen köstlichen Kaffee genießen. In unserem hinteren Bereich ‚Work Space’, dem ‚Meeting Space’ sowie Untergeschoss haben wir genug Platz für Meetings, Präsentationen und Seminare, die wir teils selbst umsetzen werden, für die man sich aber auch kurzfristig einmieten kann”, so Rauer. (nn)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema