MARKETING & MEDIA
KroneHit bleibt stark © KroneHit

KroneHit ist Österreich reichweitenstärkster Privatsender mit einer Gesamt-Tagesreichweite von 11,9%.

© KroneHit

KroneHit ist Österreich reichweitenstärkster Privatsender mit einer Gesamt-Tagesreichweite von 11,9%.

Redaktion 30.09.2016

KroneHit bleibt stark

KroneHit ist auch im zurückliegenden Jahr mit großem Abstand Österreichs reichweitenstärkster Privatsender.

WIEN. Nach dem Trubel rund um den Radiotest gibt es endlich Klarheit und für einige zudem Grund zur Freude. KroneHit ist auch im zurückliegenden Jahr mit großem Abstand Österreichs reichweitenstärkster Privat­sender.

In Zahlen ausgedrückt, ergibt das eine Gesamt-Tagesreichweite von 11,9% (Montag bis Sonntag 10%; Montag bis Freitag: 12,3%) und eine Tagesreichweite von 18% in der „Werbezielgruppe” 14–49 (Mo–So; Mo–Fr: 18,7%). Damit liegt der Privatsender deutlich vor allen ORF-Sendern mit Ausnahme von Ö3.

Gut aufgestellt

„Wir freuen uns natürlich sehr über die Bestätigung der Reichweitenstärke und Position von KroneHit. Noch wichtiger ist aber, dass es nunmehr auf ,Herz und Nieren' geprüfte Daten für den Radiomarkt gibt und wir alle auf einer gesicherten Basis arbeiten können”, sagt Geschäftsführer Ernst Swoboda. Auch regional führt KroneHit in fünf Bundesländern die Privatsender an (Wien, NÖ, Bgld, OÖ und bei den 14- bis 49-Jährigen in Tirol).

„Wir haben schon bei den Webradios und auf Facebook gesehen, dass der Trend für KroneHit gut ist. Dass sich das im Radiotest bestätigt, ist für unser gesamtes Team besonders schön”, freut sich auch Programmdirektor Rüdiger Landgraf. (nn)

Erfahren sie mehr über KroneHit hier auf xpert.network.

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema